So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

ich hätte da mal eine Frage wenn mein exfreund sich nicht um

Kundenfrage

ich hätte da mal eine Frage wenn mein exfreund sich nicht um seine Tochter kümmert und es ihn nicht interessiert was aus ihr wird umd es schon oft häusliche gewalt von ihm aus gab..wie hoch stehen die Chancen für mich das alleinige sorgerecht zu bekommen..mein letzter versuch war eine Familien Beratung aber da will er nicht mehr hin..
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Generell greift das Gericht nur dann in die elterliche Sorge ein, wenn die Ausübung der elterlichen Sorge das Kindeswohl gefährdet.
Dies ist dann der Fall, wenn der Vater z.B. eine notwendige ärztliche Behandlung verweigert, o.ä.
Ebenso besteht die Möglichkeit, wenn es zu häuslicher Gewalt kommt, dass das Gericht einem Elternteil, in Ihrem Fall Ihnen, dann die alleinige Sorge überträgt.
Da Sie Unterstützung vom Jugendamt erhalten, kann auch eine Verweigerung der Mitwirkung des Kindesvaters bei der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt dazu führen, dass ihm das Sorgerecht entzogen wird.
Für eine Übertragung des Sorgerechts auf Sie spricht ebenfalls, dass Sie eine Familienberatung in Anspruch nehmen wollten, er aber daran kein Interesse hat.
Ein Sorgerechtsantrag muss generell gut begründet werden. Sie sollten hiermit einen Fachanwalt für Familienrecht beauftragen. Ihre Chancen, das Sorgerecht alleine übertragen zu erhalten, würde ich anhand Ihrer Schilderung als günstig einschätzen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich bei weiterem Klärungsbedarf zur Verfügung.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Benötigen Sie weitere Informationen ?
Gern helfe ich weiter.
Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hoffe ich dass ich Ihnen die Rechtlage verständlich darstellen und Ihre Frage beantworten konnte.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen.
Bitte holen Sie dies noch nach.
Beachten Sie, dass erst hierdurch das ausgelobte Honorar für den Experten und damit Ihre bereits erbrachte Zahlung freigegeben wird.
Falls es Gründe gibt, die Sie an einer Bewertung hindern, teilen Sie diese mit, damit abgeholfen werden kann.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.