So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10577
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Binär Optionshandel - Online - Der Teilnehmer zahlt einen

Kundenfrage

Binär Optionshandel - Online - Der Teilnehmer zahlt einen Betrag auf sein eingerichtetes Konto ein. EZTRADER bietet umgehend an, darüberhinaus einen Bonus auf das Konto zu überweisen, um mit größerem Volumen, höhere Gewinne erzielen zu können. Auf die Frage nach dem maximalen Risiko, wurde am Telefon explizit gesagt "im schlimmsten Fall - worst case - ist der Bonusbetrag zurück zu zahlen " - an sich mehr als normal. In Wahrheit wurde mir mein gesamter Kontostand von 1.360€ (bei Bonus von 500€) automatisch vom Konto abgebucht. Erst nach mehrmaligem Nachfragen,wurde lapidar darauf hingewiesen, dass dies so in den AGB's stünde: AGB: Um dazu berechtigt zu sein Ihren Bonus abzuheben, müssen Sie mit dem 100 Wert Ihres Bonus Handelsaktionen ausführen. Wenn Sie zum Beispiel einen Bonus im Wert von $100 erhalten, müssen Sie, um eine Abbuchung durchführen zu können, mit einem Volumen von mindestens $2,500 handeln, und dies innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen nach Ihrem ersten Handel. Da ich keine 10.000 € Umsatz in den ersten dreiMonaten erzielte, galt scheinbar: Falls Sie dieses erforderliche Volumen während dieses Zeitraums nicht erreichen sollten, wird der Bonus ungültig und von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können von Ihrem Guthaben jederzeit Geld entnehmen, falls Sie aber das erforderliche Handelsvolumen für Bonuse nicht erreichen sollten, würde der Bonus von Ihrem Kontoguthaben abgezogen werden und der restliche Betrag währe abbuchbar. Jegliche Profite die erzeugt wurden während der Bonusbetrag auf Ihrem Kontostand inbegriffen war, würden dann Ihre Gültigkeit verlieren WENN SIE EINE ABBUCHUNG VORNEHMEN WOLLEN. Ich hatte gar nicht vor, eine Abbuchung vorzunehmen. Dass der Bonus zurück zuzahlen wäre, ist mir klar und ok. Wie, wenn überhaupt, könnte ich in dieser Sache formal juristisch gegen die auf Zypern sitzende Firma vorgehen (Streitwert 800 €). In jedem Fall, sollte aber der nächste Verbraucher hiervon geschützt werden, oder? besten Dan für die Unterstützung, *** - *****@******.***; *****

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team