So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21341
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

ich habe meinen Vertrag in der Zeit des Widerspruchsrechts

Kundenfrage

ich habe meinen Vertrag in der Zeit des Widerspruchsrechts gekündigt. Jetzt wird eine summe von 199,40€ vom Fitnesscenter gefordert. Das Amtsgericht Neumarkt wurde bereits vom Studio Betreiber eingeleitet. Das Studio will meine Kündigung in der Zeit des Widerrufsrecht nicht Akzeptieren. Da ich in der Kündigung schrieb " Hiermit Kündige ich zum nächstmöglichsten Termin. Das Fitnessstudio erkennt diese Kündigung mit diesen Wortlaut nicht an. Sie meinten das ich mit sofortiger Kündigung schreiben hätte müssen. Da es in der Zeit des Widerruf rechts war, habe ich die Zeit eingehalten um zu Kündigen.
Was meinen Sie dazu?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind hier im Recht: Auf den exakten Wortlaut (also auf die Formulierung) Ihrer Kündigungserklärung (beziehungsweise Ihres Widerrufs/Widerspruchs) kommt es im rechtlichen Eregebnis überhaupt nicht an.

Entscheidend ist allein, dass sich aus Ihrer schriftlichen Erklärung Ihr klarer und unmissverständlicher Wille ergibt, dass Sie sich von dem Vertrag lösen wollen.

Das ist unter den hier vorliegenden Umständen aber ersichtlich der Fall: Aus Ihrer Erklärung ergibt sich, dass Sie zum nächstmöglichen Termin kündigen wollen. Diese Erklärung kann nur so ausgelegt werden, dass Sie das Vertragsverhältnis auch mit sofortiger Wirkung beenden wollen.

Dass Sie nicht exakt diese Worte benutzen, spielt rechtlich KEINE Rolle.

Ihre Kündigung ist daher rechtswirksam erfolgt. Die Rechtsansicht des Studios ist somit falsch, und das Studio hat Ihre Kündigung zu akzeptieren.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz