So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10577
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Thema: Meine Nutzungsrechte an Grundstück in als " Überschwemmungsfläche

Kundenfrage

Thema: Meine Nutzungsrechte an Grundstück in als " Überschwemmungsfläche "deklarierten Gebiet.
Es handelt sich um einen landwirtschaftlich genuzten Grundstück, das zwischen einer
Kleingartenanlage einerseits und einer Pferdehofanlage auf der anderen Seite angrenzend. Das das Gebiet wurde als Hochwassergefährtet erklärt.Meine Vorabanfrage beim Stadtbauamt auf dem Grundstück ein Trainingsplatz für Hundesport einzurichten
wurde abgewießen d.h. " das Vorhaben kann aus baurechtlicher Sicht wegen fehlender Privilegisierung nicht genehmigt werden. Das Amt für Umwelt hat nach Anfrage aus wasserwirtschaftlicher Sicht keine bedenken.
Der juristische Terminus der " fehlender Privilegierung " im Baurecht ist mir unklar.
Ich erhoffe mir eine Klärung und eventuell ein Hinweis, wie diese beim Stadtbauamt zu erwirken wäre. Vielen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Hat sich das Bauamt hier auf § 35 BauGB berufen als es von einer fehlenden Privilegierung sprach?





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter RA Schiessl !


Leider habe ich bisher nicht nach den Baurechtsparagraphen gefragt.


Ich werde schriftlich oder fernmündlich versuchen nachzuholen.


Vorerst vielen Dank!

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

OK, ich warte dann auf Ihre Rückmeldung!