So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

familienrecht

Kundenfrage

familienrecht
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wie kann ich Ihnen helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Einen schönen Abend


 


Es geht um folgendes ich bin eine Mutter von 3 kindern,damals habe ich zwei meiner kinder in eine kurzzeit pflege geben müssen weil ich in stabil war ,doch die zeiten haben sich geändert Vor ein paar tagen ist was schlimmes passiert ich musste beim jugendamt unterschreiben das ich meine kinder in vollzeitpflege geben die andere option dazu war das sie mir gedroht haben vor das gericht zu gehen und das da durch zu setzen ,Der grund warum das jugendamt wollte das ich die kinder abgebe war das ich wohl immer noch nicht stabil genung wäre obwohl das nicht stimmt,dazu karm ich habe mich vom vater 2 meiner kinder getrennt er war gewalttätigt und drohte mir immer,bis vor kurzem lebten wir zusammen im selben haus und in den mann in den mich verliebt hatte lebte leider auch im selben haus.Dies führte oft zu streitigkeiten sämtliche polizei einsätze .Das jugendamt lehnte sich darauf zurück das meine kinder auffälig wurden im kindergaten ,was auch stimmt aber nicht so schlimm das mann hätte das nicht wieder in den griff kriegen können.sämtliche Menschen die mich immer mal wieder nur flüchtig gesehen haben sagten immer wieder das ich sehr liebevoll mit meinen kindern um gehen würde was auch stimmt,ich war immer darauf bedacht mein leben auf die kinder zu richten mit erfolg ,Nun stehe ich da ich habe geteiltes sorgerecht mit meinem noch ehemann aber das alleinige aufenthalts bestimmungsrecht ,ich möchte meine kinder wieder zu mir holen da der vater der kinder nun ausgezogen ist welche grundlagen müssen gegeben sein das ich meine kinder wieder holen kann? und wie sind die chancen das dass dass jugendamt den prozess gewinnt das meine kinder für immer fremd untergebracht werden? was ich noch villeicht dazu sagen sollte ist das meine mutter damals psychich erkrankt ist und ich leider auch ein bisschen aber seit der Medikamennten vergabe beim psychater ein gleich bleibenden pegel habe

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ihnen geht es gut?

Kann man das nachweisen, dass Sie wieder stabil sind?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja wenn ich ein psychologisches gutachten erstellen lassen würde könnte ich das damit durchaus nach weisen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Um hier in der Sache durchzukommen, ist es unerlässlich, einen psychologischen Nachweis beizubringen.

Können Sie das organisieren?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Rein theorecht ist das machbar wenn das psychologische gutachten beweisen würde das ich in der lage bin meinen kindern gerecht zu werden ist es dann möglich auch gegen den willen des jugendamtes die kinder wieder nach hause zu holen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das entscheidet dann das Gericht.

Sie müssen einen Antrag zum Familiengericht stellen.

Es ist auch absolut nachrangig, dass sich das Jugendamt um die Kinder kümmert.

Wenn Sie nachweisen, dass Sie in der Lage sind, sich um die Kinder zu kümmern, wird man Ihnen die auch wieder zusprechen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Also kümmere ich mich um ein psychologisches gutachten und stelle dann einen Antrag bei Gericht darauf das die kinder mir wieder zu gesprochen werden? oder soll ich vorher nochmals mit dem jugendamt ins gespräch gehen wenn das psychologische gutachten erstellt ist und dort vorerst fragen ob die kinder so wieder nach hause kommen dürfen? Was empfehlen sie da erst das Jugendamt oder der direckte antrag bei gericht?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nehmen Sie sich noch einen Anwalt dazu.

Mit dem Jugendamt kann der Anwalt dann Kontakt aufnehmen, es wird aber sicher nichts bringen, sodass man dann direkt einen Antrag an das Gericht stellt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz