So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6547
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo habe einen Handyvertrag von Base. Nach einem Telefonanruf

Kundenfrage

Hallo
habe einen Handyvertrag von Base. Nach einem Telefonanruf von Base habe ich eine Partnerkarte zugeschickt bekommen obwohl ich sie nicht wollte. Nach Rückruf zu Base, das ich die Karte nicht wolle, wurde mir gesagt soll die Karte einfach vernichten und alles wäre erledigt. Leider musste ich feststellen, daß von meinem Konto jeden Monat 10 Euro für diese Partnerkarte abgezogen werden, obwohl ich sienicht benutze. Nach mehrmaligen Telefonaten und Briefwechsel, wurde mir klar gemacht das an der Vertragslaufzeit der Partnerkarte (24 Monate) nichts zu machen ist und weiter jeden Monat 10 Euro abgezogen werden bis die Laufzeit zu ende ist. Die Karte wurde bis heute nie benutzt. Ist das rechtens?
Vielen Dank!!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

Base hat nur das Recht eine Gebühr für die Partnerkarte zu verlangen, auch wenn Sie diese nicht nutzen, wenn auch rechtswirksam ein Vertrag zustande gekommen ist. Nun ist sämtliche Kommunikation mündlich erfolgt, sodass weder Sie beweisen können, die Karte gewollt zu haben, noch die Gegenseite beweisen kann, Sie hätten die Karte gewollt und einen Vertrag abgeschlossen.

S. Grass :

Beweispflichtig für den Vertragsschluss ist allerdings allein Base. Nur Base muss also nun nachweisen, dass Sie den Vertrag wirklich gewollt und geschlossen haben.

S. Grass :

Sie sollten sich mit Base in Verbindung setzen (schriftlich) und auf den fehlenden Vertragsschluss hinweisen und den Nachweis für diesen fordern. Die Beträge, die zu Unrecht abgebucht wurden, sollten Sie durch Widerspruch gegenüber Ihrer Bank zurückholen.

S. Grass :

Gibt es noch Rückfragen ? Wenn nicht nehmen Sie eine Bewertung vor oder geben Sie an, was einer Bewertung entgegensteht.