So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22082
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

eine person versucht micht zum suizid bringen .Kann eine Anzeige

Kundenfrage

eine person versucht micht zum suizid bringen .Kann eine Anzeige bei der Polizei gemacht???
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie genau werden Sie von dieser Person denn bedrängt und unter Druck gesetzt?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Sie versucht mit den fotos im facebook und hatte mir gesagt sie wird mich vernichten .Ich habe Kinder was soll ich machen??

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Unter diesen Umständen können Sie in der Tat Strafanzeige bei der Polizei erstatten.

Es liegt hier der Anfangsverdacht einer Nötigung nach § 240 StGB, einer Bedrohung nach § 241 StGB und einer Nachstellung (Stalking) nach § 238 StGB vor. Erstatten Sie umgehend Strafanzeige bei der Polizei wegen sämtlicher hier in Frage kommender Straftaten. Die Polizei wird sodann gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren einleiten und diese zur Verantwortung ziehen.

Zudem rate ich Ihnen dringend an, einen Schutzantrag nach dem Gewaltschutzgesetz bei dem zuständigen Amstgericht zu stellen.

Ein solcher Antrag ist nach § 1 GewaltSchG möglich, sofern von der Frau ernstliche Bedrohungen ausgehen - was hier der Fall ist.

Eine daraufhin erlassene gerichtliche Schutzanordnung kann bestimmen, dass die Frau in keiner Weise mit Ihnen Kontakt mehr aufnehmen darf (also etwa telefonisch, per SMS oder Mail). Es wird also durch das Gericht ein absolutes Kontakt- und Annäherungsverbot angeordnet. .

Würde die Frau sich über diese gerichtlichen Anordnungen hinwegsetzen, so würde sie sich wieder strafbar machen (§ 4 GewaltschutzG).

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz