So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe soeben ein brief erhalten in dem ich beschudigt

Kundenfrage

Hallo, ich habe soeben ein brief erhalten in dem ich beschudigt werde Diebstahl in tatmehrheit mit computer betrug in 10 fällen begangen zuhaben. Das ist zwar nicht alles aber das wesendliche. Was soll besser was kann ich tun?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wurden Sie zu einer Beschuldigtenvernehmung bei der Polizei geladen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe so eben Von der Staatsanwaltschaft die Anklageschrift bekommen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Oh, soweit schon.

Gab es zuvor keine Beschuldigtenvernehmung?

Sie sollten sich jetzt einen Anwalt nehmen.

Dieser wird Sie verteidigen.

Er wird dann Akteneinsicht bei der Staatsanwaltschaft beantragen.

Dann kann er anhand der Unterlagen ersehen, wie er verteidigen wird.

Schriftlich muss man erstmal gar nichts machen, da es ohnehin zu einer Gerichtsverhandlung kommen wird.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe nur eine Möglichkeit bekommen mich zu Äußern. Leider war mit das mit meiner momentanen Wohnsituation nicht möglich und einen Anwalt würde mich zu viel kosten.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Je nach Strafandrohung kommt auch eine Pflichtverteidigung zustande.

Insoweit sollten Sie sich dennoch darauf einlassen, einen Anwalt vor Ort aufzusuchen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Im schreiben steht das ich einen Pflichtverteidiger bekomme. Was droht mir den für eine strafe? Im Schreiben steht das ich als Heranwachender beschuidgt werde macht das ein unterschied?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dann ist ok.

Sie können sich aber auch einen Anwalt aussuchen, der sich dann als Pflichtverteidiger bestellt beim Gericht.

Wie alt sind Sie denn jetzt und wie alt waren Sie bei den Taten?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich bin 21 jahre alt und war 20 bei den taten also fast genau nach einem jahr.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Dann kann durchaus noch Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen.

Dazu wird die Jugendggerichtshilfe mit Ihnen sprechen und dann eine Stellungnahme abgeben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Ich bin unzufrieden weil ich nur halbe anrworten bekommen habe oder fragen garnicht beantworet worden sind
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Ich bin unzufrieden weil ich nur halbe anrworten bekommen habe oder fragen garnicht beantworet worden sind
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Entschuldigung.

Was ist denn noch offen?

Ich beantworte Ihre weiteren Fragen gern umfänglich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz