So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Vater hat mir sein Haus notariell überschrieben, weil

Kundenfrage

Mein Vater hat mir sein Haus notariell überschrieben, weil er in Rente die Hypothek nicht mehr bezahlen kann. Auf das Haus läuft ein Kredit bei dem die Zinsen noch bis 2018 festgeschrieben sind. Laut Bankberatern muß ich bei Überschreibung des Kredits diesen
festgeschriebenen Zinssatz übernehmen. Mein Vater war alleiniger Kreditnehmer.
Zur Zeit wäre der Zins viel günstiger. Muß ich diesen Zinssatz wirklich übernehmen oder
gibt es rechtlich eine Ausstiegsklausel?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Sie müssen den zwischen der Bank und Ihrem Herrn Vater bestehenden Vertrag nicht übernehmen , sondern können einen neuen Vertrag schließen mit anderen für Sie günstigen Zinsen.


Allerdings ist es dann so, dass Ihr Herr Vater den mit ihm geschlossenen Vertrag dann nicht einhält und der Bank dadurch ein Zinsschaden entsteht.

Die Konsequenz wäre, dass Ihr Herr Vater dann ein Vorfälligkeitsentgelt schuldet .

Dies dürfte nicht wesentlich günstiger kommen, wenn nicht sogar ungünstiger als wenn der Vertrag übernommen und der Zinssatz beibehalten wird.






Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
















Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz