So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Man kann ja im Schadensfall die Hausrat kündigen. Es steht

Kundenfrage

Man kann ja im Schadensfall die Hausrat kündigen. Es steht der Versicherung ja dann noch die Beiträge bis Ende des Jahres zu wie ist das bei 5jahres Verträgen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danjel Newerla : Sehr geehrter Ratsuchender,
Danjel Newerla : Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Danjel Newerla : Es ist richtig, dass sie grundsätzlich direkt nach einem Schadensfall kündigen können.
Danjel Newerla : Dieses geht auch, sofern der Vertrag für zum Beispiel fünf Jahre abgeschlossen ist.
Danjel Newerla : Zu viel gezahlte Beiträge können Sie allerdings leider in diesem Fall nicht zurückverlangen.
Danjel Newerla : Wenn Sie also beispielsweise jetzt kündigen würden nach einem Schadensfall und Sie für das vollständige Jahr 2014 bereits die Versicherungsprämie gezahlt hätten, könnten Sie diese grundsätzlich nicht zurückfordern (also nicht anteilig).
Danjel Newerla : Ich hoffe Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.
Danjel Newerla : Mit freundlichen Grüßen
Danjel Newerla : Dr.Newerla, Rechtsanwalt
Kunde :

Es wird immer monatlich bezahlt. Also bsp: bekomme morgen Post von Versicherung ob mein Schaden übernommem wird oder nicht. Ich kundige sofort und mach mir zum 1.8 eine neue Versicherung? Oder kann ich zum Monatsende kündigen wegen Versicherungsschutz?

Danjel Newerla : Vielen Dank für den Nachtrag
Danjel Newerla : Sie können es sich praktisch aussuchen. Wichtig ist nur, dass sie innerhalb eines Monats ab Schadensfall und Anzeige des Schadens kündigen. Dieses könnte also innerhalb weniger Tage oder auch kurz vor Ende des Monats sein.Sie können sich also bereits nach wenigen Tagen oder erst dann ab 1. August eine neue Versicherung suchen Sie möchten
Danjel Newerla : Mit freundlichen Grüßen
Danjel Newerla : Dr.Newerla, Rechtsanwalt
Kunde :

Denke innerhalb eines Monates nach dem ich Bescheid bekomm habe ob die Versicherung reguliert oder nicht

Danjel Newerla : Dir Monatsfrist beginnt ab dem Schadensfall.
Danjel Newerla : MfG
Kunde :

Das steht aber Überall im Internet anders. Dann ist es zu spät Schadem war am 5.5

Danjel Newerla : Entschuldigung,ich korrigiere,die Kündigung muss spätestens innerhalb von einem Monat seit Zahlung oder Zahlungsverweigerung erfolgen.
Danjel Newerla : MfG
Kunde :

Wie ist Das mit den Versicherungen die im Kobivertrag noch enthalten sind?sind die dann auch weg?wenn nein muss ja eine neue police erstellt werden, kann ich dann auf einen 1jahresvertrag bestehen obwohl es jetzt 5 sind?

Danjel Newerla : Sofern es sich um einen einheitlichen Vertrag handelt, wäre dieser vollständig aufgehoben durch die Kündigung. Sie hatten also keinen Rechtsanspruch auf eine neue Police.
Danjel Newerla : MfG
Kunde :

Es ist die selbe VVersicherungsscheinnummer lediglich vier zahlen sind anders an Ende aber das hat bestimmt damit zu tun was welche Versicherung ist weil in dem Policen steht das selbe u da geht nicht daraus vor was welche Versicherung ist

Danjel Newerla : Wie gesagt, wenn es eine einheitliche Police ist, dann wäre diese durch die Kündigung vollständig weggefallen.
Kunde :

Wir bekommen in der Kfz Versicherung angeblich 20% bonus was wegfallen würde wenn der Rest gekündigt wird. Nur ist in der kfz police kein bonus direkt ausgewiesen in den hausratpolice schon. Kann ein bonus wegfallen wenn er nicht ausgewiesen ist

Danjel Newerla : Entschuldigen Sie bitte, sie stellen immer wieder neue Zusatzfragen, die mit ihrer Ausgangsfrage nichts direkt zu tun haben. Daher würde ich sie bitten, mich durch eine entsprechende Bewertung für meine Rechtsberatung zu bezahlen und gegebenenfalls eine neue Frage zu öffnen.
Danjel Newerla : MfG
Kunde :

Habe die Frage schon gestellt nur kommt keine Antwort.

Danjel Newerla : Ich werde Ihre Frage für andere Experten freigeben.
Danjel Newerla : MfG
Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt