So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21355
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich Sitze un der OVA der JVA Untermaßfeld eine ersatzfreiheits

Kundenfrage

Hallo ich Sitze un der OVA der JVA Untermaßfeld eine ersatzfreiheits Strafe ab morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch und unterzeichne ein Arbeitsvertrag. Besteht die Chance das ich früher entlassen werde.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, die Möglichkeit besteht für Sie.

 

Gesetzlich geregelt sind zwei unterschiedliche Möglichkeiten einer vorzeitigen Entlassung aus der Strafhaft.

 

1.) Nach 2/3 der Strafe können Gefangene auf Bewährung entlassen werden, wenn dies unter Berücksichtigung des Sicherheitsinteresses der Allgemeinheit verantwortet werden kann. Bei der Entscheidung sind insbesondere die Persönlichkeit der verurteilten Person, ihr Vorleben, die Umstände ihrer Tat, das Gewicht des bei einem Rückfall bedrohten Rechtsguts, das Verhalten der verurteilten Person im Vollzug, ihre Lebensverhältnisse und die Wirkungen zu berücksichtigen, die von der Aussetzung für sie zu erwarten sind. Hier würde also auch berücksichtigt werden, dass Sie nun wieder in einem geregelten Arbeitsverhältnis stehen.

 

Gergelt ist dies in § 57 Absatz 1 StGB:

 

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__57.html

 

2.) Sofern Sie erstmals Strafhaft verbüßen, besteht die Möglichkeit, dass Sie bereits nach der Hälfte der Haftzeit entlassen werden. Das gilt allerdings nur, wenn die Gesamtdauer der Strafe nicht mehr als zwei Jahre beträgt.

Das folgt aus § 57 Absatz 2 StGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__57.html

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich Sitze nur eine Geldstrafe ab wegen erschleichen von leistung raten Zahlung wurde abgelehnt kann aber nur raten zahlen und wie gesagt ich bekomme morgen ein Arbeitsvertrag was soll ich tun

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Sofern die Ratenzahlung abgelehnt wird, können Sie versuchen, die Gesamtsumme bei Angehörigen zu beschaffen.

Ist dies ebenfalls nicht möglich, können die Chancen geprüft werden, inwieweit die Möglichkeit besteht, eine Umwandlung der Strafe in gemeinnützige Arbeit (Sozialstunden) vorzunehmen.

Wird hierzu die Zustimmung erteilt, kann eine Entlassung erfolgen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz