So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2900
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo! ich bin vorheriges Jahr im August in eine unrenovierte

Kundenfrage

Hallo! ich bin vorheriges Jahr im August in eine unrenovierte Wohnung eingezogen.Man verlangte 3 Mieten Kaution, wovon ich nur 2 gezahlt habe.Ich arbeite in einer leihfirma und habe letzten Monat wenig verdient,so das ich die Miete nicht zahlen konnte.Jetzt haben wir gestern,also mein Sohn und ich die fristlose Kündigung erhalten.und sollen morgen schon die Schlüssel übergeben.Sitzen wir dann auf der Strasse ?

Mit freundlichem Gruß

Gerda Izanc
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Selbstverständlich darf der Vermieter die Wohnung nicht betreiben ohne zuvor das gerichtliche Räumungsverfahren zu betreiben.

Sollte sich der Vermieter daran nicht halten, sollten Sie die Schlösser austauschen und notfalls die Polizei einschalten.

Der Nachteil, es auf ein Gerichtsverfahren ankommen zu lassen, ist leider, dass es ev. teurer wird.

Eine fristlose Kündigung wäre allerdings ohnehin nur möglich, wenn Sie in der Summer mehr als 2 Monatsmieten im Rückstand sind.




Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke.nur was muss ich jetzt weiter tun?


 

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bitte schriftlich der Kündigung widersprechen, vgl. §§ 574 ff. BGB und schildern, dass Sie derzeit keine neue Wohnung bekommen können und schnellstmöglich den Mietrückstand ausgleichen werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/BJNR001950896.html#BJNR001950896BJNG022502377


Weisen Sie darauf hin, dass etwaige Kautionsrückstände nicht als Mietrückstand zu bewerten sind und somit für eine außerordentliche Kündigung nicht von Belang sind.

Versuchen Sie, den Rückstand zu begleichen. Wenn Sie gerichtliche Post bekommen, sollten Sie sich von einem Kollegen vor Ort (ggf. über Prozesskostenhilfe) vertreten lassen.

Spätere Rückfragen zum Thema sind übrigens auch noch nach der Bewertung meiner Antwort möglich.

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke.dann werde ich gleich ein Einschreiben für die Vermieterin fertig machen und sie darauf hinweisen.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Gerda Izanc


 


ps.nur die will morgen die Schlüssel haben

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

was soll ich dann morgen tun ?


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Gerda Izanc

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Fairerweise könnten Sie den Vermieter ja vorab schonmal telefonisch oder per Fax darauf hinweisen, dass Sie den Schlüssel morgen nicht herausgeben werden und ihn auch nicht in die Wohnung lassen werden und im übrigen der Kündigung widersprechen.

Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz