So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16937
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, die Immobilie steht genau auf der Grundstücksgrenze!

Kundenfrage

Hallo, die Immobilie steht genau auf der Grundstücksgrenze! Das Nachbarhaus steht im Abstand von 2 m. Wir müssten bei der Immobilie die Fenster erneuern, die zum Nachbarhaus zeigen. Kann der Nachbar uns Auflagen bzgl. Durchsichtigkeit oder Fenster, die nicht zum öffnen sind, geben? Ausserdem stehen vor dem Fenster Bäume und Sträucher! Kann man verlangen, das diese beseitigt werden? Lg
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Darf ich fragen , welches Bundesland?













Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das Haus steht in Hessen!

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte


Das ergibt sich aus Paragraf 11 des hessischen Nachbarschaftsgesetzes.

Danach schützt das Lichtrecht bereits vorhandene Fenster gegen nachbarschaftliche Eingriffe.


Der Nachbar kann also nichts unternehmen.


Was die Bäume anbelangt so können Sie eine Beseitigung nur binnen 5 Jahren ab Anpflanzung verlangen .


Danach können Sie nur verlangen, dass die Bäume zurück geschnitten werden.






Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank


Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.