So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe

Kundenfrage

Hallo, ich habe zur handgeschriebenen Verfügung- Testament eine frage. Im April 2013 kam v. Notariat ein Erbschein wo das Vermögen (ca.310.00€ spareinl.) je zur Hälfte an mich und s. Frau aufgeteilt wird. Im Okt. 2013 tauchte eine Verfügung(v.11.1998)auf, wo all sein Vermögen nach seinem Tod an sie Frau ginge. Das Schriftstück sieht merkwürdig aus - wie eine Fälschung, hinzu kommt dass seine Frau Philipienin ist.Da ich momentan nur Hatz 4 beziehe und somit keinen Gutachter bezahlen konnte, erstattete ich Strafanzeige. Vor 3 Tagen kam die Begründung der Staatsanwaltschaft , das Ermittlungsverfahren wurde eingestellt gemäß § 170 Abs. 2 StPO . Meine Bitte: Könnten Sie einmal die Verfügung ansehen, denn dort sind Einfügungen mit Fehlern, auch der Name m. Vaters ist nicht ausgeschrieben. Frage: Ist dies als Testament anzuerkennen? Was kannich dagegen tun? Warum hat seine Frau die Hälfte des Geldes womit sie ua. Anwälte bezahlen kann und ich keinen Cent? Kann das Notariat jeztzt mich ganz enterben? MfG, XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz