So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich muss jährlich 1x Inventur durchführen.Ich bin Partner

Kundenfrage

Ich muss jährlich 1x Inventur durchführen. Ich bin Partner von Orion Erotik Fachgeschäft und betreibe das Putzen in Ravensburg. Dieses Jahr ist meine 1.Inventur. Bei der Inventur können Manch Artikel nicht aufgenommen werden weil ich diese vergessen habe zurück zu schicken an die Zentrale Die vorhandenen Artikel werden nicht zum Bestand gezählt und ich muss je nach Umfang einen Teil oder komplett, das entscheidet wie im Partnervertrag Orion. Es kann doch juristisch nicht korrekt sein, das ich vorhandene Waren oder auch Ware die Orion einfach als Bestand mir anzeigt, den ich nicht kontrollieren kann - von mir bezahlt haben möchte. Der Inventurtermin ist im Juli. Was kann ich tun? Ein RA wird mir Vorort an der Inventur als Inventutzähler und Rechtsberater nicht helfen. Ich habe bereits meinen RA von einer Sozietät gefragt. Bitte um Info, Hilfe und Ihr Angebot. Vielen Dank ***** ***** Gruss XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Warum wurde vergessen, manche Artikel zurückzuschicken?

Was ist vorgefallen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte RA Frau U.J. Schwerin,


 


so ein Outlet hat mehrere Tausend Artikel.


Die Zentrale schickt jede Woche eine Abforderungsliste. Nach dieser Liste müssen die geforderten Artikel an die Zentrale zurück geschickt werden.


 


Ich, der Betreiber kann nicht kontrollieren ob die Waren in den Mengen im Geschäft waren oder sein sollten.


Ich habe KEINEN Zugriff auf aktuelle Bestände in meinem Outlet.


 


Beispiel


Von einem Artikel, einer Zeitung sind Anfang Februar 10stück gekommen, alles korrekt.


Verkauft - dazu musste ich mir die Info vom Controlling holen, wurden 5Stück bis April.


Abgefordert wurden jedoch 13stück.


 


Nach meiner Frage wie dies zustande kommt, würde mir gesagt das liege an den sich wiederholenden Art.Nr.!


ES würde sich an der Inventur regeln.


 


GENAU


Die Differenzen bezahle ich bis auf 0,5%!


 


Artikel die ich, wir nicht gefunden hatten, welche jedoch an der Inventur vorhanden sind, werden von Orion NICHT AUFGENOMMEN und mir als Differenz nach einem komplizierten System, belastet


 


Dies ist bei jedem Betreiber so.


 


Bei der letzten Abforderungsliste müsste ich u.a. 20 Notizblöcke haben.


Diese wurden zuletzt als Zugabe verschenkt und verbucht.


Das Artikel vergessen werden zu buchen oder auch gestohlen, ist leider auch so.


 


Jedoch wie hier 20stück aus Dummheit von uns vergessen oder gestohlen, ist unmöglich.


 


Fehler beim Verbuchen in der Zentrale kann ich nicht belegen und einsehen.


 


Für das viele Lesen bitte ich um Entschuldigung, ich musste Ihnen nur diesen Umfang der Warenwirtschaft und der vom Betreiber bis auf 0,5% zu bezahlenden Differenz an der Inventur erklären.


 


Damit die Inventur nicht ganz extreme Differenzen hat, kaufe ich fast jede Woche ein paar Artikel die wir nicht finden


 


 


Viele Dank für Ihre Geduld beim Lesen.


 


Herzliche Grüsse


 


K.H.Maaß

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.


Beispiel Zeitung:

Wenn 10 Sttück geliefert werden, können doch nicht 13 Stück abgefordert werden.

Wie wird denn solch ein Vorgehen begründet?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz