So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine schon zuvor an Herrn RA Rösemeier gestellte Frage. Mein

Kundenfrage

Meine schon zuvor an Herrn RA Rösemeier gestellte Frage. Mein Sohn lebt in Südafrika, er ist mit einer Südafrikanerin verheiratet. Meine Frage ist: Falls mein Sohn vor seiner Frau sterben sollte, ohne in Testament zu hinterlassen - steht dann seiner Frau das 25% Erbe (Pflichtteil) zu? (Mein Sohn erbt 25%, weil ich meine Tochter als Alleinerbin einsetze).
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Ich muss zunächst nachfragen:

Bezieht sich Ihre Frage darauf, ob die Ehefrau des Sohnes bei Ihrem Ableben erbberechtigt ist, wenn der Sohn vorverstorben ist ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr RA Rösemeier,

gesetzt den Fall, dass ich vor meinem Sohn sterbe und mein Sohn die durch mein Testament festgelegten 25% erbt. Falls dann mein Sohn sterben würde, ohne ein Testament zu hinterlassen, - hätte dann seine Frau Anspruch auf das Erbe?

In meinem Testament habe ich der Ehefrau meines Sohnes bisher einen Betrag von 2000 Euro zugesprochen.

 

 

Mit Dank für Ihre Antwort

XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie versterben und Ihr Sohn das Erbe antritt und dieser dann verstirbt, erbt naturgemäß seine Ehefrau und die Kinder Ihres Sohnes dessen Vermögen.

Sollte Ihr Sohn hingegen vor Ihnen versterben, hat die Ehefrau keinen Anspruch auf ein Erbe von Ihnen.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz