So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Mein Freund hatte 2011 Probleme mit seinen alten Arbeitgeber.

Kundenfrage

Mein Freund hatte 2011 Probleme mit seinen alten Arbeitgeber. Ging alles vor Gericht etc.
Nun sind noch ca 300€ zwecks Prozesskostenhilfe offen. Er hat einen Brief mit Bogen bekommt zwecks einnahmen etc. Versteh ich richtig das man als Ausgaben nur Miete Versicherung etc geltend machen kann? Was ist mit Autorate Sprit Essen Handy etc??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeherte Ratsuchende,

bitte alles angeben und Belege beilegen. Auch Fahrtkosten zur Arbeit angeben!

Darlehensraten werden zwar nicht immer anerkannt, versuchen sollten Sie es aber auf jeden Fall.

Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lebensmittel Handy privatsprit etc werden wohl nicht anerkannt?


 


Im Brief steht das bereits 918€ aus der Staatskasse bezahlt wurden. Wenn mein Freund genug Einkommen hat muss er die da auch zurückzahlen oder nur die 300 die noch offen sind?

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Handy sollten Sie versuchen.

Ja, das würde auch auf ihn zukommen, wenn ausreichend Einkommen vorhanden ist. Ev. sind auch nur Raten zu leisten.

Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Da muss es ja ein Freibetrag geben. Er hat ca 1200€ Einkommen Miete Versicherungen Sprit zur Arbeit sind ca 500€ wie hoch kann da eine rate seim?

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das ist absolut genau nicht so banal auszurechnen.

Einen Anhaltspunkt gibt einer der Rechner wie z.B.

http://www.pkh-fix.de

Bitte geben Sie die genannten Daten an und fügen die Belege bei.
Wenn dann die konkrete Berechnung da ist, kann man über etwaige Fehler dort diskutieren.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es kann doch nicht sein das er jetzt soviel zahlen soll obwohl er nix für kann. Sein ex chef kündigte ihn was nicht rechtens war er bekam einen Beratungsschein für dem Anwalt u gewann das Gerichtsverfahren. Warum muss das nicht alles der ex chef zahlen?der hatte kein Anwalt u hat ja den ganzen mist eingerührt

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Beim Arbeitsprozess zahlt jeder seine Kosten.

Ferner steht gar nicht fest, ob Sie zahlen müssen. Reichen Sie doch erst einmal alle Unterlagen ein.
Es handelt sich um einen reinen Routinevorgang!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bei 1200€ Einkommen minimum wird er wohl zahlen müssen wenn als Ausgaben nix weiter akzeptiert wird außer Miete und Versicherung

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es steht aber nicht fest, dass weitere Belastungen nicht akzeptiert werden. Deswegen bitte alles geltend machen und belegen!

Bitte geben Sie die Unterlagen ab. Dann reden wird weiter, wenn Ihnen eine Entscheidung vorliegt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz