So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3660
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Krüger Habe ein massives Problem, ich hoffe

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Krüger Habe ein massives Problem, ich hoffe auf kurzfristige Hilfe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage.

Schildern Sie bitte Ihren Sachverhalt und Ihre Frage dazu.



Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe eine Bewährungsstrafe erhalten wegen insolvenzverschleppungm dieses Jahr kam noch eine weitere Verurteilung dazu, welche auf die Geldstrafe angerechnet wurde. Ich konnte die raten 2 mal nicht bedienen und erhielt letzte Woche einen anhörungatermin, welchen ich auf Grund einer op archillissehne nicht wahrnehmen konnte dies konnte ich erst 2 Tage nach dem anhörungstermin mitteilen, heute erhielt ich dien Widerruf der Bewährung, ich kann und werde Anfang der Woche die ausstehenden Raten begleichen. Was kann ich jetzt tun ????
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke für Ihre Rückmeldung.

Sie können beim Gericht Beschwerde gegen den Beschluss über den Widerruf der Bewährung einlegen. Sie sollten unverzüglich tätig werden.

Zahlen Sie die Raten und begründen Sie die Beschwerde damit, dass Sie die Raten gezahlt haben. Weisen Sie dem Gericht nach, z.B. durch Kontobelge, dass die Raten gezahlt worden sind.

Erklären Sie dem Gericht zudem, warum Sie zur Anhörung nicht erscheinen konnten. Weisen Sie nach, z.B. durch eine Bestätigung des Krankenhauses, dass Sie zu dem Zeitpunkt eine Operation hatten.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.