So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1706
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo.. Habe eine kurze Frage! Meine exfreundin veröffentlicht

Kundenfrage

Hallo.. Habe eine kurze Frage! Meine exfreundin veröffentlicht Bilder von MEINEM Hund ohne meine Einwilligung und stellt es so hin als sei es ihr Hund! Darf sie das auch wenn ich das nicht möchte? Vielen dank ***** ***** hilfe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Die Anfertigung von Fotografien fremder Gegenstände (= Sachen - Tiere sind zwar keine Sachen, werden aber rechtlich wie solche behandelt) und deren nichtgewerbliche Veröffentlichung wird als grundsätzlich zulässig angesehen.

hsvrechtsanwaelte :

Ein Recht am Bild des eigenen Tieres gibt es somit grundsätzlich nicht, aber hier kommt ja folgender Umstand dazu: Ihre Ex-Freundin behauptet, dass es ihr Hund sei, was falsch ist. Diesbezüglich können Sie von ihr unverzüglich die Unterlassung verlangen, womit dann zumindest der Text unter dem Tierbild gelöscht bzw. richtiggestellt werden müsste.

hsvrechtsanwaelte :

Können Sie das Eigentum an dem Hund nachweisen (Kaufvertragsurkunde etc.)?

JACUSTOMER-2ek9bp0c- :

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen. Haben Sie noch Nachfragen? Ansonsten danke ich Ihnen für Ihre Bewertung.

JACUSTOMER-2ek9bp0c- :

Das Eigentum an dem Hund kann ich problemlos nachweisen. Kaufvertrag, Steuer - sowie Versicherungen laufen alle auf meinen Namen!

JACUSTOMER-2ek9bp0c- :

Ich kann ihr also nur verbieten es als ihren Hund zu bezeichnen..die fotos veröffentlichen darf sie aber weiterhin?

hsvrechtsanwaelte :

In Ordnung, danke. Dann können Sie ohne Weiteres die Unterlassung verlangen. Die Fotos darf Sie veröffentlichen, solange keine Personen zu sehen sind, etwa Sie und nicht unwahre Behauptungen dazu gemacht werden. Zur Not wäre eine anwaltliche Tätigkeit angebracht, wobei dann Ihre Ex-Freundin auch die Anwaltskosten zu zahlen hätte.

JACUSTOMER-2ek9bp0c- :

Okay gut, dann werde ich nochmals das Gespräch mit ihr suchen und nochmal klarstellen das sie das unterlassen soll. Sollte sie es trotzdem weiterhin machen, werde ich rechtliche Schritte prüfen!

hsvrechtsanwaelte :

Gut, alles klar. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag. Ich danke Ihnen noch für Ihre Bewertung, falls Sie keine Nachfragen mehr haben.

hsvrechtsanwaelte :

Nur durch eine Bewertung wird meine Antwort bezahlt - vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz