So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Ingo Driftme...
RA Ingo Driftmeyer
RA Ingo Driftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt tätig seit 2008.
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Ingo Driftmeyer ist jetzt online.

Und zwar wurde vor fünf Wochen bei meinem freund eingebrochen.

Kundenfrage

Und zwar wurde vor fünf Wochen bei meinem freund eingebrochen. Es fehlen laptop und 259€ Bargeld. Polizei hat keinre Spuren gefunden vermutet eindringen durch Nach schließen. Heute ging die Akte zur Staatsanwaltschaft. Die Versicherung meint Sie brauchen erst die Akte um zu entscheiden ob gezahlt wird oder nicht da aber keine Spuren vorhanden waren wird wohl eher nicht reguliert. Was können wir dann tun?woziu zahlt man Beiträge wenn nix bezahlt wird?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

versichert im Rahmen der Hausratversicherung ist der Einbruchdiebstahl und daraus resultierende Schäden.

Der Einbruchdiebstahl im Sinne der Versicherungsbedingungen setzt jedoch voraus, dass sich der Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft hat.

Dafür ist der Versicherungsnehmer nachweispflichtig. Dies folgt aus den allgemeinen zivilrechtlichen Beweislastregeln. Danach hat der Anspruchsteller die anspruchsbegründenden Tatsachen (gewaltsamer Einbruch) zu beweisen.

Ohne sichtbare Einbruchsspuren sind die Aussichten auf Schadensregulierung ungünstig, da ein Einbruch mittels eines nachgemachten oder entwendeten Schlüssels nicht versichert sind.

In dem Fall bestünde dann nur noch die Möglichkeit einen Kulanzantrag an den Versicherer zu richten. Dies ist jedoch erst möglich, wenn der Fall abschließend beurteilt werden kann - der Eingang der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsakte wäre müsste daher abgewartet werden.



Ich hoffe, Ihnen eine rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte über die Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn Sie Nachfragen haben, helfe ich gern weiter.

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte durch Anklicken eines lächelnden Smileys .

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es geht doch aber durch nach schließen auch ohne Spuren. Kann doch nicht sein das es da Probleme gibt. Wozu hat man da so eine Versicherung

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

ein Diebstahl aus einer Wohnung kann sicherlich auch begangen werden, ohne dass sich der Täter gewaltsam zutritt verschafft.

Versichert ist aber allein der Fall des Einbruchdiebstahls und Einbruch im Sinne der Versicherungsbedingungen bedeutet gewaltsames Sich-Zutritt-Verschaffen.

Ich empfehle Ihnen, einen Kulanzantrag bei dem Versicherer zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt