So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Ingo Driftme...
RA Ingo Driftmeyer
RA Ingo Driftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt tätig seit 2008.
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Ingo Driftmeyer ist jetzt online.

Sky will ihr Verschlüsselung System andern, dafür bieten sie

Kundenfrage

Sky will ihr Verschlüsselung System andern, dafür bieten sie mir ein neues Empfänger an. Für 18 Monate habe ich 2 neueres und und teures Geräte gekauft und die will ich nicht davon verzichten. Meine Wohnung ist klein und ich habe kein platz mehr ein neues gerat hinzustellen. Habe ich dieser gerät abgelehnt und sie haben ein Module zu mir Geschichte. Aber das Module ist ein C+ Module und nicht kompatibel mit meine gerate. Andere Möglichkeiten bieten sie ( Sky ) nicht an. Dafür will ich kündigen, aber sie nahmen kein außerordentliche Kündigung wegen diese Sachen an. dürfen sie das? was kann ich machen? xxx

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ein Recht, den Vertrag vor Ablauf der Laufzeit zu kündigen, würde dann bestehen, wenn der neue Empfänger kostenpflichtig für Sie ist. Denn darin läge eine Vertragsänderung zu Ihren Lasten.

Wenn der neue Empfänger für Sie dagegen keine höheren Kosten verursacht, dann würde dies für Sie kein Kündigungsrecht begründen.

In einem gerichtlichen Streitfall würde der Einwand, nicht genug Platz für ein zusätzliches Gerät zu haben, kaum zum Erfolg führen, da diese Geräte eine überschaubareGröße haben und ggf. auch übereinander aufgestellt werden können.
Zudem kann bei einem neu zugesandten Gerät eines der vorhandenen ggf. auch ausgetauscht , so dass sich kein gravierendes Platzproblem ergeben sollte.

Ich hoffe, Ihnen eine rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte über die Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt




Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie Nachfragen haben, helfe ich gern weiter.

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte durch Anklicken eines lächelnden Smileys .

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dass ich zwei neues Sky empfohlene gerate vorjahr gekauft haben, ist vielleicht Sky würst aber mir nicht, und ich werklich habe kein platz für ein "neues box ", ohne meine "alten" zu verzichten kommt nicht in frage. Das Sky kein andere Möglichkeit anbietet finde ich werklich ein Unding, ein Module ohne der C+ Funktion werden gehen, aber Sky will natürlich davon nicht verzichten weil mit C+ kontrollieren sie das Box. Das habe sie nicht in betrachten gezogen und das ist der gründe das ich mit ihren Antwort nicht zufrieden bin.

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage zielt darauf ab, welche Rechte Sie gegenüber Sky anlässlich der neuen Verschlüsselung und des neuen Empfängers haben.

Hierzu teile ich Ihnen mit, falls es zu einem gerichtlichen Verfahren käme, würde das Gericht sich kaum mit der Begründung begnügen, dass Sie nicht ausreichend Platz für einen neuen Empfänger haben.

Insbesondere dann nicht, wenn der Verkauf der beiden älteren Empfänger noch möglich ist.

Sofern der Kauf der anderen Empfänger im letzen Jahr nachweislich von Sky empfohlen wurde, könnten Sie ggf. Schadensersatz verlangen, wenn die Aufwendungen sich als nutzulos erwiesen haben. Aber auch in dem Fall wäre zur Schadenminderung zunächst der Versuch notwendig, die Empfänger zu verkaufen, um den Schaden gering zu halten.

Wenn das CI + Modul mit Ihren Geräten nicht kompatibel ist, wie Sie eingangs mitteilten, dann bleibt dies ohnehin bei der Betrachtung außen vor.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz