So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3530
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe eine Online Community

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Frage. Ich habe eine Online Community im Internet und wollte mich informieren ob eine Mitglieder Seite mit allen Aufgelisteten Mitgliedern mit einem erweitertem Suchfilter für Angaben Geschlecht, Alter, Land, Stadt, Postleitzahl, Sichworte, E-mail, Name, Interessen wie Musik, Filme, Serien und Details wie Raucher oder Trinker Datenschutzrechtlich erlaubt ist?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

So etwas ist nur mit vorheriger Einwilligung jedes betroffenen Mitgliedes datenschutzrechtlich unbedenklich.

Über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten darf jeder selbst bestimmen (Recht auf infomationelle Selbstbestimmung).

Ohne Einwilligung setzen Sie sich dem Risiko von Unterlassungsabmahnungen der Mitglieder aus.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

3.4 Der Nutzer verpflichtet und bestätigt das er im Menüpunkt Mitglieder und der beinhaltenden Mitglieder Suche mit seinen angegeben freiwilligen Daten (Recht auf infomationelle Selbstbestimmung) aufgelistet und gefunden werden kann. Wir geben dir die Möglichkeit deine Privatsphäre selbst zu definieren.

 

Könnte ich das dann so in meinen Nutzungsbedingungen mit einfügen? Oder gibt es da Verbesserungsbedarf?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Mit dieser Klausel in den Nutzungsbedingungen würde das Mitglied der Nutzung der Daten einwilligen. Ideralerweise würden Sie dazuschreiben, welche persönlichen Daten genau veröffentlicht werden.

Sie sollten zudem sicherstellen, dass das Mitglied beweisbar Kenntnis von dieser Klausel erhält, und zwar bevor persönliche Daten von dem Mitglied veröffentlicht werden.

Grundsätzlich aber ist dies ein gangbarer Weg.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Die Mitglieder müssen die Nutzungsbedingungen bei der Anmeldung akzeptieren, wie läuft das dann eigentlich wenn ein Mitglied die Nutzungsbedingungen nicht durchließt und trotzdem bestätigt? Und sich genau aus diesem Grund beschwert, sogar zum Anwalt geht?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Den Mitgliedern muss nur deutlich die Gelegenheit gegeben werden, von den Nutzungsbedingungen Kenntnis zu nehmen, also mit einem Link zu den Nutzungsbedingungen direkt bei der Anmeldung.

Sie könnten so programmieren, dass die Anmeldung nur möglich ist, wenn bestätigt worden ist, die Bedingungen gelesen zu haben.

Dann müssten Sie im Streitfall den Beweis führen, dass die Anmeldung so gestaltet war, als das Mitglied sich angemeldet hat.

Sie müssen nicht beweisen, dass die Bedingungen tatsächlich gelesen worden sind.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Okay genau so habe ich es auch gemacht, die Anmeldung ist ohne Bestätigung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung nicht möglich.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Damit dürften Sie rechtlich auf der sicheren Seite sein.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den Vorgang ordnungsgemäß abzuschließen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz