So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich hab eine Frage, es geht um eine Rechnung für

Kundenfrage

Guten Tag ich hab eine Frage,
es geht um eine Rechnung für das Kartenlegen am Telefon.
Zu meiner Vorgeschichte, ich befand mich in einer für mich sehr belastenden Situation (Mutter verstorben, Freund hat Schluss gemacht, jemand anders kennegelernt und der wusste nicht ob er mich als Partner will ode rnicht usw.) un jedenfalls in dieser Situation habe ich Rat und Hilfe bei einer Kartenlegerin gesucht die ich auch übe rden Service 0900 angerufen habe. Die Dame versprach mir ja ich würde mit meinem neuen Bekannten zusammen kommen und er bräuchte noch Zeit aber die Sterne stünden gut. Des Weiteren fragte sie mich über persönliche und private Dinge aus die ich nicht alle beantwortet habe. Abschließend sagte sie zu mir wenn ichnich Fragen habe oder wenn es eintrifft was sie mir gesagt hat sollte ich mich wieder melden bei ihr. Ich selber war zwar danach optimistischer jedoch traf nichts aber auch gar nichts ein von dem was die Dame mir vorausgesagt hat. Das einzige was ich bekam war eine horende Telefonrechnung.
Nachdem ich diese nicht bezahlt hatte wurde ich angemahnt durch die Telefonfirma. DIese trat die Rechnung dann wieder an eine andere Firma ab und diese wieder am eine andere und diese zum Schluss an eine Rechtsanwaltskanzlei und dann kam der Mahnbescheid nebst weiteren horenden Kosten von allen Firmen. Gegen den Mahnbescheid hab eich Widerspruch eingelegt. Mit gestriger Post bekam ich die Klagebegründung der Gegenseite. In dieser Klagebegründung ist gvon allem die Rede nur nicht von dem Gespräch mit der Wahrsagerin und er gleichenmehr. Das Einzige ist dass es ein Formular gibt in dem vom telefonabieter bestätigt wurde dass ich die Numme rgewählt habe und ein ganzer Stapel von Abtretungen von einer Firma an die nächste.
Es wurde angeregt im schriftlichen Verfahren zu entscheiden. Einen Anwalt will ich mir nicht nehmen. Aber beim recherchieren im Internet wurde ich auf diverse Paragrafen aufmerksam (BGB z.B. kein Vertrag auf Dinge die nicht erbracht werden können, diverse Urteile die in einem soclhen Fall die Klage abgewiesen haben und das Urteil des BGH). Meien Frage ist nun wie sieht es rechtlich aus? Wenn ichmich auf das BGB und die Urteile sowie das Urteil des BGB berufe? Habe ich eine Chance ddie Klage abgewiesen zu bekommen oder stehen die Chancen eher auf verurteilung zu zahlung?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Sie hatten diese Anfrage bereits mehrfach eingestellt.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja damit haben Sie Recht. Ich bedanke XXXXX XXXXX ganz herzlich für Ihre vielen hilfreichen Antworten und die Einschätzungen.


Mit gestrigem Datum habe ich meine Begründung an das Amtsgericht abgeschickt.


Trotzdem hätte ich noch eine Frage. Wie es immer so ist bekam ich von einer Ihrer Kolleginnen den Hinweis dass meine Begründung so nicht ausreichen dürfte denn ich müsste genau den Namen der Kartenlegerin nennen und wa sie wörtlich genau gesagt hat und am besten noch ein Attest mitschicken dass es mir wirklich so schlecht ging.


Ist dies nicht übertrieben?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Im Zivilprozess muss man alles ganz genau darlegen, das ist richtig.

Wenn Sie die genauen Angaben zu der Dame aber nicht haben, reicht es aus, wenn man die Zeiten angibt. Und diese ergeben sich ja aus der Telefonabrechnung.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Eine weitere Frage noch. Meien Begründung dürfte heute bei Gericht eingegangen sein (somit sogar noch innerhalb der 14 Tagesfrist und nicht der 3 Wochenfrist).


Was mir aufgefallen ist nachdem ich gestern die Unterlagen wieder durchgelesen habe ist, dass die Forderung von einem Unternhemen zum andern abgetreten wurde (insgesamt 4 mal). Des Weiteren sitzen dei Rechtsanwälte an der gleichen Adresse wie das Inkassounternehmen und jeder hat seine eigenen Kosten draufgeschlagen (also Inkassokosten udn Anwaltskosten für Mahnungen). Des Weiteren ist mir aufgefallen (zumindest kenen ich das aus meinem Beruf so) dass das Mahngericht 8in diesem Fall auch) das Amtsgericht Mayen ist. Von dort kam auch der Mahnbescheid. Gegen diesen hatte ioch Widerspruch eingelegt. Die Gegenseite hat die Kosten eingezahlt. Ich bekam ein Schreiben dass die Sache an das Amtsgericht Saarlouis abgegeben würde als Streitgericht. Aber die Gegenseite hat die Klagebegründung nicht in Saarlouis sondern direkt in Mayen eingereicht. Seit wann geht dass den so? Ich dachte die müssten abwarten bis sie von Saarlouis aufgefordert werden zu begründen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mayen gibt die Unterlagen nach Saarlouis, das ist also alles ok soweit.

Im Übrigen ist es natürlich ein wirres Konstrukt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

denken sie das es zu einer mündlichen verhandlung kommt?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das kann ich nicht abschätzen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Zur kurzen Info


 


Ich habe soeben mit dem Amtsgericht Saarlouis telefoniert (mit der zuständigen Stelle die auch den Vorgang vorliegen hat).


Dort wurde mir mitgeteilt dass meine Begründung eingegangen sei und dass ohne mündliche Verhandlung entschieden würde. Des Weiteren wäre die Sache wohl klar da der Richter das schriftliche Verfahren auch angeregt hätte und keine mündlcihe Verhandlung zur Entscheidung benötigen würde.


Mein Schreiben sei mit heutiger Post an die Gegenseite übersandt worden zur Stellungnahme.


Mit einer Entscheidung sei innerhalb der nächsten 4-8 Wochen zu rechnen.


 


ist dies nun positiv oder negativ wenn die Sache dem Richter schon klar zu sein scheint? Und dies wohl zu einem Zeitpunkt schon als meine Begründung noch nicht vorlag.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die Richter kennen solche Sachen ja auch, daher ist denen das klar.

Ich denke, Sie müssen sich keine Sorgen machen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Soll also heissen dass der Richter die Klage wohl abweist?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich weiß es nicht, gehe aber davon aus.

Warten wir einfach ab.

Sie können sich ja wieder melden, wenn das Urteil da ist.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz