So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Ingo Driftme...
RA Ingo Driftmeyer
RA Ingo Driftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt tätig seit 2008.
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Ingo Driftmeyer ist jetzt online.

Die Teldafax ist insovent gegangen. Es war neben einem Guthaben,

Kundenfrage

Die Teldafax ist insovent gegangen. Es war neben einem Guthaben, das ich nicht verrechen darf, ein Betrag noch zu zahlen gewesen. Ein Inkassounternehmen hat mir diesen Betrag bekanntgegeben und die Zahlung in einem Betrag verlangt. Das habe ich abgelehnt und angeboten, den Gesamtbetrag in Raten zu zahlen. Dafür wollten die eine Gebühr, was ich abgelehnt habe. Ich habe mittlerweile dann in Raten den Betrag bezahlt mit Ausnahme der Gebühr.
Muss ich die Gebühr bezahlen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

eine zusätzliche Gebühr für eine Ratenzahlung ist nur dann rechtens, wenn über die Ratenzahlung eine beiderseitige Vereinbarung getroffen wurde - es handelt sich dabei um eine Einigungs-/Vergleichsgebühr.

Wenn der Vorschlag zur Ratenzahlung von beiden Seiten akzeptiert wurde, dann wäre die Einigungsgebühr in der Tat angefallen.

Dabei käme es nicht darauf an, ob eine Unterschrift geleistet wurde oder ob Sie sich gegen die Zusatzgebühr verwahrt haben - maßgeblich ist allein, dass Ratenzahlung vorgeschlagen und akzeptiert wurde.

Wenn dem so sein sollte, wäre es zur Vermeidung weiterer Kosten ratsam, die zusätzliche Einigungsgebühr zu begleichen.

Leider kann ich Ihnen keine anderslautende Mitteilung machen.

Ich hoffe, Ihnen eine rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte über die Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt



Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie Nachfragen haben, helfe ich gern weiter.

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte durch Anklicken eines lächelnden Smileys .

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz