So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3810
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

uns wurden Rentenverträge als islamkonform verkauft, der Berater

Kundenfrage

uns wurden Rentenverträge als islamkonform verkauft, der Berater beteuerte dieses immer wieder. Jetzt nach Jahren gibt es ein Urteil von einem islamischen Gelehrten dass, diese Verträge nicht islam Konform sind. Der Versicherer ist die Skandia gewesen, beraten wurde ich aber von einem VP was kann ich jetzt machen ? Ich möchte möglichst mein Geld zurück und sofort kündigen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen:

Haben Sie Unterlagen, aus denen sich ergibt, dass die Rentenverträge als islamkonform verkauft worden sind?

Ist der Berater bekannt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der Berater ist Bekannt, es ist auch Bekannt dass der Berater weis, dass diese Produkte nicht islam Konform sind.


 


Ich kann Unterlagen Auftreiben, in denen vom Berater aufgeführt wird, dass die Veträge Islamkonform sind. Emails des Beraters dazu gibt es auch.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Dann können Sie von dem Berater Schadenersatz verlangen.

Sie könnten sich also an diesen Berater halten und von diesem den Schaden ersetzt verlangen, der Ihnen durch die Behauptung, die Verträge seien islamkonform, entstanden ist.

Ob die Versicherung den Vertrag auflösen und Ihnen das eingezahlte Geld zurückzahlen muss, hängt davon ab, ob der Berater als Vertreter der Versicherung gehandelt hat oder ober er selbständiger Versicherungsmakler ist.

Die Versicherung muss sich das Verhalten Ihres Versicherungsvertreters zurechnen lassen, sodass eine Anfechtung des Vertrages aufgrund arglistiger Täuschung in Betracht käme. Ein Versicherungsmakler aber handelt eigenständig. Hierfür haftet die Versicherung nur ganz bedingt, etwa wenn Sie positiv Kenntnis hat, dass der Makler falsche Behauptungen aufstellt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.