So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6463
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, wir sind am Ende... unser kleiner Toyterrier ( prager

Kundenfrage

Hallo,
wir sind am Ende... unser kleiner Toyterrier ( prager Rattler) hat beide Vorderen Beine gebrochen erst das li. und das macht uns auch große Sorgen. Dieses li. Bein wurde an einem Sa. Abend Notversorgt ( Feb) am Mo. Darauf dann Op. Es kam ein Nagel rein der sich dann leider nach kurzer Zeit bog ( um 17Grad) und deswegen durch eine Platte ersetzt werden musste - beim Fäden ziehen schaute diese Platte dann auch schon raus - und es kam ein Ding nach dem anderen - es wurde dann zweimal nachgenäht und es half nichts.. dann machte der Tierarzt einen seitlichen Schnitt um Haut zu gewinnen und nähte nochmal - wieder ohne Erfolg - er versuchte es wieder... und wieder unsere Maus musste dann auch schon einige Tage Stationär dort bleiben ... Ende vom Lied es war immer eine Wunde da... Wochen Später ( nach einen weiteren AUfenthalt in der Klinik - Bruch re. Bein) holten wir sie ab und die PLatte wurde entfernt - sie hatte nun auf beiden Beinen einen Gips ( Aussage vom Doc - " es macht was das Bein - Aber nicht das was es soll??) Daheim ging es ihr sichtlich Schlechter - fraß nichts - belastete das Bein nicht mehr.. und all sowas... wir sind kurzerhand nach Leipzig in die Tierklinik gefahren wo uns gesagt wurde das in diesem li. Bein eine so starke Entzündung steckt die den Knochen schon angefressen und es nicht klar ist ob die Maus das Bein behalten kann oder nicht! - unsere Frage nun :gegen die Rechnung vom Tierarzt haben wir nun Einspruch eingelegt - gestern kam eine Mahnung und sie haben den Einspruch einfach ignoriert. Haben wir eine Möglichkeit dagegen vorzugehen? - Schadenersatz oder Sachbeschädigung oder der gleichen? Wir stecken jeden freien cent in die Klinik nur um alles für unsere Maus möglich zu machen :/ VLG Tanja
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

grundsätzlich leistet der Tierarzt eine Dienstleistung. Bei einer Dienstleistung schuldet der Arzt aber "nur" eine Leistung, aber keinen Erfolg. Dies wiederum bedeutet, dass der Tierarzt, ob gut oder schlecht gearbeitet, im Grunde für seine (Schlecht)Leistung Geld verlangen kann.

S. Grass :

Aber:

S. Grass :

Hat der Tierarzt schlecht gearbeitet, also Fehler gemacht, dann schuldet er Schadensersatz. Hierzu zählen z.B. alle weiteren erforderlich werdenden Kosten.

S. Grass :

Mit einem solchen Schaden können Sie dann die Aufrechnung gegenüber der Rechnung über die Behandlungskosten erklären.

S. Grass :

Damit kann der Arzt die Rechnung nicht mehr durchsetzen.

S. Grass :

Haben Sie noch Fragen? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor oder teilen mit, was einer solchen entgegensteht. Vielen Dank !