So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Seher geehrte Herren, folgendes Problem ist bei mir anstehend: Ich

Kundenfrage

Seher geehrte Herren,
folgendes Problem ist bei mir anstehend:
Ich habe eine Garage in Oktober 2008 mündlich gemietet.
Die Dame die mir die Garage vermietet hat ist mittlerweile verstorben.
Die neuen Käufer des Hauses und der Garage haben den Mietvertrag mündlich
übernommen am 21.10.2012.
Die Miete wurde immer pünktlich bezahlt.
Heute 15.05.2014 wurde mir die Garage mündlich gekündigt mit folgendem Wortlaut:
Sie brauchen die Garage für Eigenbedarf. Ich soll die Garage schnellsten räumen.
Wie ist die Kündigungsfrist auch bei einem mündlichen Vertrag? (3 Monate)

Danke XXXXX XXXXX

MfG
A. Emr
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Auch bei einem mündlichen Vertrat beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate.

Allerdings ist die mündliche Kündigung unwirksam.

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz