So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

habe eine frage heute hat der Chef zum betribleiter gesagt

Kundenfrage

habe eine frage heute hat der Chef zum betribleiter gesagt das der lohn inzukunft am 5 und am 19 im mönat überwiesen wird kann das ein Chef so einfach machen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Gestatten Sie mir folgende Frage:




Verstehe ich Sie richtig, dass Ihr Arbeitslohn bisher in 2 Teilen am 7. und am 14. eines Monats gezahlt worden ist ?

Und nun soll die Zahlung am 5. und am 19. erfolgen ?



Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

es war so das wir bis jetzt immer den ersten teil in der erste Woche bekommen haben und den zweiten teil eine Woche später also zb. im letzten Monat am 2.4 1000euro und am 16.4 den rest


und ab diesen Monat soll es am 5.5 und am 19.5 habe aber die 1000 ero erst am 7.5 bekommen

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Also auf den ersten Blick ist dies leider nicht zu beanstanden, wenn die Auszahlungszeitpunkte verschoben werden -auch wenn es natürlich ungewöhnlich ist.


Offenbar besteht in Ihrer Firma ein Liquiditätsproblem.

Solange die Gehälter aber insgesamt noch bezahlt werden, können Sie dagegen kaum etwas erfolgreich unternehmen.

Möglicherweise sollten Sie darüber nahcdenken, sich aus dem laufenden Arbeitsverhältnis auf eine andere Stelle "wegzubewerben", weil das Gebaren der Firmenleitung keinen soliden Eindruck hinterlässt.



--------------------------

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird Ihre Einzahlung auf das Benutzerkonto ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten . 


Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.





Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich habe einen terifvertrag und ich weis das das darin geregelt ist das er am ersten den lohn zu zahlen hat er hat auch nie die Mitarbeiter gefragt ob das ok für sie ist


kann ich nicht darauf bestehen das er inzukunft wieder am 1 des monats den lohn zahlt und das komplet


habe auch was gehört das man sein chef auf pünktliche zahlung verklagen kann

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn die Auszahlungszeitpunkte arbeits- oder tarifvertraglich festgeschrieben sind, dann kann man auch auf eine pünkliche Zahlung bestehen. Davon kann der Chef dann sicher nicht abweichen.

Im schlimmsten Fall könnte man dies einklagen, wobei man zunöchst versuchen sollte, dies betriebsintern zu klären ( Z.B. über den Betriebsrat sofern vorhanden).
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, beantworte ich Ihre Nachfragen gerne. Leider kann ich aktuell weder eine positive Bewertung noch eine Nachfrage von Ihnen sehen.



Bitte beachten Sie dazu noch Folgendes:

Manchmal berichten Kunden, dass es zu technischen Problemen kommt und die eingestellten Texte den antwortenden Experten erst gar nicht erreichen.

Sie sollten sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben vor Absendung kopieren , sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen können und nicht alles neu schreiben müssen.



Bitte stellen Sie also Ihre Nachfragen erneut oder kopieren Sie diese hier rein, wenn Sie diese sehen und nur ich nicht.



Haben Sie also noch Nachfragen ?


Wenn nicht, möchte ich gerne wissen, was Sie an der positiven Bewertung meiner Antwort hindert ?

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Da Sie die Beratung abgebrochen haben und noch weitere Details für Sie notwendig sind, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.

Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort wenden.




Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-