So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Außergerichtliche Einigung?-2012 wurden Verhandlungen durch

Kundenfrage

Außergerichtliche Einigung?
-2012 wurden Verhandlungen durch meinen RA. mit einer Bank geführt, um ein "Abkauf "von Sicherheiten durchzuführen!!(Ich befinde mich in der Insolvenz und bin Freigegeben). Ich hatte die Möglichkeit evtl. gegen diese Bank zu prozessieren stattdessen-,verhandelten wir den Abkauf der Sonder-Sicherheiten die nach der Restschuldbefreiung greifen könnten! 3 -dieser Sicherheiten wurden vertraglich aufgeschrieben ,4.-te mündlich festgehalten und als erledig erklärt! da sie zu diesem Zeitpunkt auch nicht rechtskräftig war!! Erst durch Änderung eines BGH-Urteils 2013 wieder ihre Rechtskräftigkeit gewonnen!!
Die Bank will sich an diese mündlich und schriftlich geführte Verhandlungen nicht mehr erinnern ,und vollstreckt aus der Sicherheit! Meine Frage lautet: "In wie weit sind Schreiben und Telefonate über den `Zweck `der Einigung von Bedeutung ? In den Schreiben wurde stehst von der Ablösung aller Sicherheiten gesprochen!! Danke XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn die Bank einen Titel hat, kann sie daraus auch vollstrecken.

Solange keine verbindliche Abrede über eine Einigung erzielt wurde, kann man nichts dagegen unternehmen.

Allein die Verhandlungen darüber, ob man eine Einigung erzielen kann oder nicht, stellt keine Einigung dar und hindert die Bank nicht daran, zu vollstrecken.