So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend..., meine frage: muss ich als Bürge den Kredit

Kundenfrage

Guten Abend...,

meine frage: muss ich als Bürge den Kredit weiter abzahlen obwohl meine Eltern mit diesem Kredit in die Insolvenz gegenagen sind?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie sprechen von abbezahlen. Darf ich Sie höflich fragen: Hat denn die Bank den Kredit noch nicht gekündigt?





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

gekündigt?!?!

es wurde abgegeben und ich zahle das geld an einem inkasso- unternehmen weiter ab..., reicht in das als atwort??

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

wenn der Vertrag bei einem Inkassounternehmen liegt dann wurde er aller Erfahrung nach bereits gekündigt.

In diesem Falle ist rechtlich gesehen das gesamte Darlehen fällig.

Da die Bank aufgrund der Insolvenz sich das Geld nicht bei Ihren Eltern holen kann, kann es auf Sie als Bürgen in vollem Umfang zurückgreifen.

Die Insolvenz Ihrer Eltern hat leider nicht zur Folge dass die Darlehensforderung erlischt (dann würde auch Ihre Zahlungspflicht als Bürge wegfallen).

Die Insolvenz hat nur zur Folge, dass die Bank auf die Eltern nicht mehr zugreifen kann, die Darlehensforderung bleibt aber weiter bestehen (auch nach der Restschuldbefreiung).

Aus diesem Grund sind Sie als Bürge leider verpflichtet, das Darlehen in Höhe Ihrer Bürgschaftsverpflichtung zurückzuführen.

Sie müssen daher leider den Kredit weiter abzahlen.


Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz