So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5903
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Freund (gebürtig aus Bangladesch,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Freund (gebürtig aus Bangladesch, wohnt seit einem Jahr in den USA) hat von 2004-2010 in Spanien gelebt. Da er verpasst hat, seinen Aufenthaltstitel dort zu verlängern, wurde er 2010 ausgewiesen und musste zurück in sein Heimatland reisen. Es wurde zudem ein Wiedereinreiseverbot bis Dezember 2015 verhängt -die obligatorischen 5 Jahre. Gilt dies nur für Spanien oder auch für Deutschland und wenn ja, gibt es eine Möglichkeit das Einreiseverbot zu verkürzen?

MfG R. Richter
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

das Einreiseverbot betrifft den gesamten Schengenraum.

S. Grass :

Dies bedeutet, dass bei Bestehen des Einreiseverbots keine Einreise nach Deutschland möglich ist.

S. Grass :

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Begrenzung, also Befristung des Einreiseverbotes zu stellen.

JACUSTOMER-yfvo0vim- :

Und wie bzw. wo stelle ich einen Antrag auf Begrenzung des Einreiseverbots?

S. Grass :

Wenn er nach Deutschland einreisen will, dann soll er sich an die deutsche Botschaft wenden.

JACUSTOMER-yfvo0vim- :

Unter welchen Umständen würde man ihm dennoch die Einreise verweigern? Er hat ja nun keine schwere Straftat begangen. Wie hoch sind die Aussichten, dass er ein Visum bekommt?

S. Grass :

Die 5 Jahre sind ja bald abgelaufen. Wenn er einen

S. Grass :

Grund für die Einreise hat und keine Kosten mehr für eine eventuelle Abschiebung mehr offen sind, stehen die Chancen nicht schlecht.

JACUSTOMER-yfvo0vim- :

Was wäre ein annehmbarer Grund für die Einreise? Er möchte in erster Linie nach Deutschland kommen, um das Land und meine Familie kennenzulernen. Wir möchten irgendwann in naher Zukunft vielleicht heiraten -jedoch nicht zwangsläufig während seines ersten Aufenthalts hier.

JACUSTOMER-yfvo0vim- :

Später würden wir dann gerne zusammen in Deutschland leben.

S. Grass :

Ein Grund wäre natürlich als Tourist Land und Leute kennen zu lernen. Die Frage wird sich stellen, weshalb er hiermit nicht bis Ende 2015 warten kann.

S. Grass :

Die Befristung ist kein MUSS, es heißt es kann reduziert werden, muss aber nicht.

JACUSTOMER-yfvo0vim- :

Ok... Danke!

S. Grass :

Welche Fragen bestehen noch ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz