So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, meine Frau möchte gern nebenberuflich als Hochzeitssängerin

Kundenfrage

Guten Tag,

meine Frau möchte gern nebenberuflich als Hochzeitssängerin auftreten. Als Internetadresse haben wir einen Fantasynamen verwendet "finestsound". Mit diesem Fantasynamen wurde auch ein Logo erstellt. Dieses soll dann auf der gesamten Koresspondenz also Briefverkehr, Rechnungen, Flyer und natürlich auf der Homepage erscheinen. Wie können wir auschließen das der Name schon durch andere beansprucht wird. Wir möchten evtl. Abmahnungen vermeiden. Kann man sich den Namen auch schützen lassen.?

Bei dieser Tätigkeit als Sängerin, muss hier ein Gewerbe angemeldet werden oder genügt es wenn wir uns beim Finanzamt melden?
Vielen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können sich den Namen zusammen mit dem Logo als Wort-Bild-Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt eintragen und damit schützen lassen.

Dies ist geregelt in § 3 Markengesetz.

Bevor eine solche Eintragung vorgenommen wird, wird der Name auch geprüft.

Es findet eine Recherche über die Datenbank des DPMA statt, sodass man sicher sein kann, dass der Name noch nicht geschützt ist.

Als Musiker übt man einen freien Beruf aus und muss kein Gewerbe anmelden.

Sie braucht aber eine Steuernummer für die Rechnungen.


Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Kann man vorher checken lassen ob der Name schon vergeben ist? Mit welchen Kosten ist für eine solche Eintragung in etwa zu rechnen.


 


Kann ich für die Rechnungen die bestehende Steuernummer als Arbeitnehmer benutzen oder muss ich eine neue Nummer beantragen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

http://www.dpma.de/marke/recherche/

Die eigene Recherche online ist sogar kostenlos.

Es gibt aber auch viele Anwälte, die Sie zu einem günstigen Pauschalhonorar dabei unterstützen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Kann ich für die Rechnungen die bestehende Steuernummer als Arbeitnehmer benutzen oder muss ich eine neue Nummer beantragen?


Muss den sonst noch jemand über die angestrebte Tätigkeit informiert werden?


 


Vielen Vielen dank

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es bedarf einer Umsatzsteueridentifikationsnummer.

Es muss niemand über diese Tätigkeit informiert werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz