So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe nach einer Auseinandersetzung mit dem Besitzer einer

Kundenfrage

Ich habe nach einer Auseinandersetzung mit dem Besitzer einer Lokal wo ich stammkunde bin.
Nachdem er mich beleidigt hatte habe ich 3 Bierflasce auf der Theke geschlagen.
nachdem die Polizei da war habe ich jetzt vor kurzem einen Strafe über 600 € bekommen.
Der Wirt hat danach keine Vorladung von der Polizei bekommen und ich auch nicht.
Ist es normal, dass ich ohne Vorladung und dass der Wirt, der sich danach bei mir entschuldigt hat und nicht mehr von der Polizei gehört hat, dass ich so direkt eine Strafe bekomme?
Ich brauche Bitte Ihren Rat.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Auf Ihr Anliegen gehe ich unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung wie folgt ein:

Tobias Rösemeier :

Bei einfachen Sachverhalten und wenn die Polizei vor Ort bei dem Vorfall war, kann es schon ausnahmsweise sein, dass von weiteren Ermittlungen und von einer Beschuldigten- und Beschuldigtenvernehmung verzichtet werden kann.

Tobias Rösemeier :

Ich muss aber weiter nachfragen, ob Sie einen sogenannten Strafbefehl erhalten haben, in welchem die Geldstrafe festgelegt worden ist ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ja ich habe es vorliegen

JACUSTOMER-3stqapgv- :

meiner Meinung nach hätte ich erst und der Wirt auch eine Vorladung bekommen müssen oder?

Tobias Rösemeier :

nicht zwingend.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

was soll ich jetzt denn machen?

Tobias Rösemeier :

Es wäre aber durchaus ratsam gegen den Strafbefehl Einspruch einzulegen.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

de Wirt weiss nichts von der Strafe

Tobias Rösemeier :

Es wäre aber durchaus ratsam gegen den Strafbefehl Einspruch einzulegen.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ich habe es schon getan und es sei denn ich habe es zu spät gemacht

Tobias Rösemeier :

die Frist beträgt 14 Tage ab Zustellung.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

über ihre Kosten habe ich erst heute mit der Arbeit angefangen und das Geld kann erts am Ende des Monats abgebucht werden

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ist das ein Problem?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ja ich war nicht da

Tobias Rösemeier :

wenden Sie wegen der Abbuchung an den Kundendienst per Mail: [email protected]

Tobias Rösemeier :

War die Frist schon abgelaufen ?

Tobias Rösemeier :

Wo waren Sie als der Strafbefehl zugestellt worden ist ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ja 2 Tagen später.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ich war im Ausland

JACUSTOMER-3stqapgv- :

die wollten es nicht hören

Tobias Rösemeier :

dann sollten Sie umgehend noch einen Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand stellen

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ich habe sogar einen Krankenchein nachgereicht aber es hat nicht geholfen

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ok

JACUSTOMER-3stqapgv- :

kann ich einfach anrufen?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ich sitze bei der Arbeit

Tobias Rösemeier :

ich denke Sie waren im Ausland ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

als die Straffe gekommen ist

JACUSTOMER-3stqapgv- :

jetzt bin ich in Ludwigshafen

Tobias Rösemeier :

wann war das ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

Ende Februar

Tobias Rösemeier :

und wann waren Sie aus dem Ausland zurück und haben den Strafbefehl vorgefunden ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

am 24 Februar

JACUSTOMER-3stqapgv- :

war danach 3 Tagen krankgeschrieben

Tobias Rösemeier :

wann haben Sie Einspruch eingelegt ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

nach Zustellung 16 Tagen danach

Tobias Rösemeier :

also wann ?

JACUSTOMER-3stqapgv- :

ich glaube am 28 Februar

JACUSTOMER-3stqapgv- :

der Frist war schon 2 bis 3 Tagen abgelaufen

Tobias Rösemeier :

Ich fürchte, da kann man nichts mehr machen. Der Strafbefehl ist rechtskräftig geworden.

Tobias Rösemeier :

Sie können aber vorliegend einen Ratenzahlungsantrag stellen.

JACUSTOMER-3stqapgv- :

Ja das werde ich machen

JACUSTOMER-3stqapgv- :

vielen Dank für Ihre Hilfe

Tobias Rösemeier :

gerne doch

JACUSTOMER-3stqapgv- :

Ich habe an dem Kundendienst eine Email zugeschickt wegen abbuchen des Kostens.

Tobias Rösemeier :

ok

Tobias Rösemeier :

Alles Gute

Tobias Rösemeier :

Tschüß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz