So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin m,47j.,alt und war 30 Jahre bei einem grossen deutschen

Kundenfrage

Ich bin m,47j.,alt und war 30 Jahre bei einem grossen deutschen Versicherungskonzern beschäftigt.Zuletzt 14 Jahre lang als selbst Handelsvertreter nach § 84 HGB. Seit dem 01.02.2013 bin ich wegen chron .Depressionen nun berufsunfähig und erhalte eine BU-Rente aus der berufsständischen Versorgung. Nun habe ich vor kurzem eine weitere private Unfallversicherung bei meinem ehem Arbeitgeber(die zust.Abt.kennt die Umstände der BU aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht !)eine private Unfallversicherung beantragt. Nun kam folgendes Schreiben zu dem Antrag an den zust.Vermittler zurück: ''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' Betrifft: PUV 90/1600/4099179/440 Markus Stäger, Am Nohleberg 22, 35719 Angelburg Sehr geehrter Herr Weber, bitte teilen Sie uns kurz mit, warum der VN Rentner ist. Wir gehen davon aus, dass die VP nicht gesund ist. Welche Krankheiten/Gebrechen liegen vor? Bitte reichen Sie uns dazu ein entsprechendes ärztliches Attest ein. Die Kosten dafür übernehmen wir nicht. Soll der Vertrag PUV 90/1600/2927077 erlöschen? Wenn ja, benötigen wir zur Vertragsaufhebung die Unterschrift des VN. Sollte der Vertrag nicht aufgehoben werden, muss für einen Teil der beantragten VSU ein Zuschlag berechnet werden. Wir haben den Antrag unter der VS.-Nr. PUV 90/1600/4099179/440 auf Termin. Freundliche Grüße ''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' Folgende Fragen hierzu: 1.) Meines wissend rechtfertigt eine unipolare Störung gem der Allg.Unfallversicherungsbedingungen keine Ablehnung?! Stimmt das so? 2.) Inwieweit muss ich mich "outen"? Kann ich bedenkenlos das geforderte Attest/Befunde dorthin senden? 3.) Ich habe ich Jahre 2013 aufgrund eines Sport-Unfalles aus dem Jahre 2011 eine Entschädigung von c.a. 23.000 € bekommen. Muss ich hier irgendwelche Sanktionen Rückforderungen befürchten? Der Unfall stand in keinerlei Verbindung mit der bereits damals bestehenden Depression.Desweiteren war ich damals noch vollzeitig berufstätig. 4.)Wie sollte ich mich verhalten und was muss ich ggf.noch beachten? Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Beste Grüße xxxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz