So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21383
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag ! Mein Name ist Griet Ebbenga, ich habe eine Frage

Kundenfrage

Guten Tag ! Mein Name ist Griet Ebbenga, ich habe eine Frage ich habe eine Ladung zum Strafantritt bekommen ich soll mich innerhalb 1. Woche in die Jva für Frauen in Vechta einfinden nun wollte ich Strafaufschub beantragen da ich mein Bein gebrochen habe und mein Arm ebenfalls gebrochen ist hat da ein Haftaufschub Erfolg ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben unter den gegebenen Umständen die Möglichkeit, einen Antrag auf Strafaufschub zu stellen.

Die Möglichkeit eines solchen Strafaufschubs folgt vorliegend aus § 455 Absatz 3 StPO:

http://dejure.org/gesetze/StPO/455.html

Ein Strafaufschub kommt nach dieser Bestimmung in Betracht, wenn Ihr körperlicher Zustand einen Strafvollzug nicht zulässt. Das ist bei Ihnen der Fall, da Sie in Ihrer körperlichen Verfassung nicht haftfähig sind.

Das Vorliegen dieser Voraussetzungen müssen Sie der Staatsanwaltschaft als der zuständigen Vollstreckungsbehörde glaubhaft machen, um einen Strafaufschub zu erlangen.

Die Staatsanwaltschaft wird dann einen Strafaufschub gewähren.

Gehen Sie daher nun wie folgt vor: Lassen Sie sich von den behandelnden Ärzten ein Attest ausstellen, aus dem sich ergibt, dass Sie die Knochenbrüche erlitten haben und dass aus diesem Grund eine Vollstreckung der Strafe zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausscheidet.

Nehmen Sie sodann gleich am Montag persönlich Verbindung mit der Staatsanwaltschaft auf, und schildern Sie den Sachverhalt. Teilen Sie mit, dass Sie die erforderlichen ärztlichen Bescheinigungen zusenden werden.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe (es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite)?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung mit einem für Sie günstigen Ergebnis in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflichst, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz