So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,anbei ein weiteres Problem zu

Beantwortete Frage:

Sehr geehrter Herr Rösemeier, anbei ein weiteres Problem zu dem bisherigen gehörend. Nideggen, den 31.03.2014 Ich hate meinem Schwager und seinem Kompagnon für deren Firma einen Kredit über 20.000 Euro im Januar 2004 gegeben. In dem Vertrag waren einige Nebenbestimmungen über eine Umschreibung eines Sparvertrages auf meinem Namen, einem Deutschkurs für seine Frau (aus Moldawien) sowie die Einrichtung eines Sparvertrages für seine Tochter enthalten. Diese wurden nicht alle ausgeführt, trotz mehrerer telefonischer sowie persönlicher Gespräche. Vom März 2004 bis Januar 2005 wurden regelmäßig 700 Euro zurückgezahlt. Danach war Schluß. Als ich ihn im November 2007 nochmals gezielt darauf ansprach, wollte er wieder zahlen. Von einer andren Bank. Eine Probezahlung von 111,11 Euro im Dezember 2007 war erfolgreich. Danach blieben aber weitere Zahlungen bis heute aus. Trotz mündlicher (bei Besuchen seiner Mutter /bei uns) und schriftlicher Mahnungen vom 12.11.2010 und 30.04.11 erfolgten keine weiteren Zahlungen mehr. Die Restsumme beträgt noch knapp 11.500 Euro Schuldner sind mein Schwager und sein Teilhaber je zu 100 % der Summe. „Beide Schuldner haften zu 100%o für die Restsumme“ Nun ist mein Schwager am 19.02.14 verstorben. Ich wollte das Geld nun nicht für mich, sondern für seine Frau und sein Kind einfordern, die nun sehr eingeschränkt leben müssen und auch noch Schulden haben. Ein Teil dieser Schulden resultiert auch aus Geld für das meine Schwägerin unterschrieben hat, aber in die Fima gesteckt wurde. Leider ist diese Vereinbarung verschwunden, wie andere auch. Sein Kompagnon hatte zwar zugesagt meiner Schwägerin finanziell beizustehen, aber bisher ohne Aktionen. Frage: Ist die Restsumme noch einforderbar oder verjährt? Mit freundlichen Grüßen XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Brauchen Sie in dieser Sache noch Hilfe und Beratung oder hat sich Ihre Anfrage mittlerweile erledigt ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Fork,

 

Herr Rösemeier hatte meine bisherigen Fragen vollständig zu meiner Zufriedenheit beantwortet.

Dies ist eine neue Frage , die zwar zu dem bisherigen Themenkreis gehört, aber eine neue selbständige Frage ist. Daher habe ich auch heute eine weitere Zahlung geleistet.

Schöne Grüße

XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wünschen Sie eine Beantwortung der Frage durch den Kollegen Rösemeier ?

Dann gebe ich Ihre Anfrage für ihn frei.


Ansonsten teilen Sie mir bitte kurz mit, welche Nachweise über die Auszahlung des Kredits im Jahre 2004 bestehen ? Gibt es Zeugen, Urkunden, Bankbelege, etc. ?


Warum die Zahlungen abrupt eingestellt wurden ist Ihnen bekannt ?


Haben Sie jemals das Darlehn gekündigt ? Wenn ja, wann genau ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

1. Es gibt einen von allen Beteiligten unterschriebenen Darlehensvertrag


2. Bankbelege liegen auch vor für alle erhaltenen Zahlungen.


3. Die Firma wurschtelt schon ewig an der Grenze zur Insolvenz.


Aber ich denke, beide wußten nicht was dann wird.


4. Das Darlehen wurde nie gekündigt


Sie können gerne diese Frage beantworten.


 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.




Die Restsumme ist nach Ihrer Schilderung noch einforderbar, da das Darlehen niemals von einer Seite gekündigt bund somit fällig gestellt wurde.


Problematisch an der Sache ist natürlich, dass der anvisierte Schuldner nicht so leistungsfähig erscheint.

Sie müssten das Darlehen schriftlich und nachweisbar gegenüber dem Kompagnon kündigen und zur Auszahlung der genau bezifferten Restsumme binnen einer Frist von 14 Tagen ab Zugang Ihres Schreibens auffordern.

Tut sich nach Fristablauf nichts, könnten Sie grundsätzlich einen Anwalt mit der Beitreibung der Forderung auf Kosten der Freundin beauftraqgen. Wenn aber dort nichts zu holen wäre, blieben die Kosten an Ihnen hängen.

Sie können nach Fristablauf aber auch selbst einen Mahnbescheid auf den Weg bringen.


Wird gegen diesen nichts unternommen, können Sie bereits aus diesem Titel die Zwangsvollstreckung betreiben.

Wird allerdings dem Mahnbescheid widersprochen, so geht das Verfahren in das gerichtliche Verfahren über.


Bevor Sie also kostenträchtige gerichtliche Schritte einleiten, die sich dann womöglich später aufgrund einer Zahlungsunfähigkeit des Beklagten nicht ausgleichen lassen, sollten SIe versuchen mit dem Schuldner eine Verenbarung herbeizuführen, mit der beide Seiten leben können.






Zudem wird es ratsam sein, Ihre Schwägerin zu einer Terminvereinbarung bei der Schuldnerberastung zu ermuntern, damit diese eine Perspektive hinsichtlich der Schulden haben.













Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


----------------------------------



Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung: Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
ra-fork und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Herr Fork,

vielen Dank für Ihre schnelle Informationen.

Man weiß zwar das Meiste und ist sich ziemlich sicher, aber ein kleiner juristischer Rückhalt verleitet einem mehr Rückhalt und sicheres Auftreten gegenüber dem Darlehensnehmer.

Schöne Grüße

XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nachtragsfrage:


 


Nachfolgend Auszug aus Vertrag:


 


"Herrn Schönbach (Gläubiger) gibt Herrn Hubmeier und Herrn Kapella (Schuldner) ein privates
Darlehen in Höhe von 20.000 € (in Worten Zwanzigtausend) fiir eine Einlage in ihrer
Werbeagentur ZOOllv..I Kapella & Hubmeier GbR.
Beide Schuldner verpflichten sich, den Kredit in 30 Monatsraten ru je 667,00 € zutilgen.
Die erste Rate erfolgt am 15.2.2004. Beide Schuldner haften zu 100% für die Restsumme.


 


 


Frage: Sollte die Werbeagentur aufgelöst werden, haftet er auch dann noch? Eigentlich ja.


Im Voraus vielen Dank


Karl-Heinz Schönbach

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das sehen Sie richtig, da sich beide Schuldner persönlich laut der Vertragsformulierung als Gesamtschuldner persönlich verpflichtet haben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre zügige Rückmeldung.


Dann auf ins Gefecht.


Karl-Heinz Schönbach

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in der Sache.