So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21828
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

bürge bei autofinanzierung,unfall und die bank hat den kfz-brief

Kundenfrage

bürge bei autofinanzierung,unfall und die bank hat den kfz-brief herraus gegeben
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Wie lautet denn Ihre konkrete rechtliche Frage?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich bin Bürge für eine Autofinanzierung und das Auto hatte einen Unfall.Die Bank hat keinen eigenen Gutachter beauftragt um das Fahrzeug zu schätzen.Die Bank hat den Kfz-Brief einfach an den Händler übergeben! Der Bürge hat doch ein Vorkaufsrecht,oder? Bin ich da als Bürge raus? Danke.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Sofern es sich um einen finanzierten Autokauf handelt - wie in Ihrem Fall- , bleibt die finanzierende Bank bis zur letzten Kreditrate Eigentümerin des PKW. Erst mit Zahlung der letzten Rate erwirbt der Kreditnehmer Eigentum an dem PKW.

Wenn also die Kreditraten noch nicht vollständig geleistet worden sind, so ist der Kreditnehmer, für den Sie bürgen, auch noch nicht Eigentümer geworden.

Als Bürge des Finanzierungsvertrages haben Sie leider auch kein gesetzliches Vorkaufsrecht, denn Sie stehen als Bürge nur dafür ein, dass die Kreditraten weiter geleistet werden, wenn der Hauptschuldner - der Kreditnehmer - keine Zahlungen mehr leisten kann. Dann greift die Ausfallhaftung des Bürgen.

Wenn daher nun die Bank nach dem Unfall den Kfz-Brief an den Händler übergibt, so ist dieses rechtlich leider nicht zu beanstanden.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz