So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe erst jetzt von meinem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe erst jetzt von meinem Ex-Vermieter erfahren, dass meine Betreuerin nach weniger als 6 Wochen veranlasst hat, dass meine gesamten Möbel (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Flur) auf den Sperrmüll kommen. Habe ich jetzt nach mehr als einem Jahr noch eine rechtliche Handhabung? Bitte um Antwort an Herrn Ziegler, er genießt mein volles Vertrauen. Vielen Dank XXXXX XXXXX!! Viele Grüße XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Was genau ist passiert, warum das alles?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Da mein Mietvertrag Ende Sept. 2012 ausgelaufen war, musste ich meine Wohnung räumen. Ich hatte alles geklärt zwecks Unterstellung am Kaiserlei-Kreisel in Offenbach. (Platzbedarf/Kosten)- Meine Betreuerin meinte sie klärt alles für mich. Da ich ins Krankenhaus musste, habe ich mich auf sie verlassen, um dann kurz vor meinem Termin (keine Handlungsmöglichkeit mehr) zu erfahren, dass sie gar nichts macht, Es kann doch nicht sein, dass ein Betreuer, der eigentlich die Wahrung meiner Guthaben vertreten sollte, zu deren Vernichtung maßgeblich beiträgt! Gruß Dagmar Schopf

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das ist in der Tat ungeheuerlich.

Dafür wird sie sich zu verantworten haben.

Sie können sie entlassen und auf Schadensersatz in Anspruch nehmen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nach §§ 823, 826 BGB liegt eine rechtswidrige Rechtsgutsverletzung vor.

Diesbezüglich besteht ein Schadensersatzanspruch gegen die Dame.

Nach § 1908 b BGB ist die Betreuuerin deshalb auch zu entlassen.

Das Betreuungsgericht hat den Betreuer zu entlassen, wenn seine Eignung, die Angelegenheiten des Betreuten zu besorgen, nicht mehr gewährleistet ist oder ein anderer wichtiger Grund für die Entlassung vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt auch vor, wenn der Betreuer eine erforderliche Abrechnung vorsätzlich falsch erteilt oder den erforderlichen persönlichen Kontakt zum Betreuten nicht gehalten hat. Das Gericht soll den nach § 1897 Abs. 6 bestellten Betreuer entlassen, wenn der Betreute durch eine oder mehrere andere Personen außerhalb einer Berufsausübung betreut werden kann.