So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2918
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo, ich bekomme Ende März erstmals Leistungen eines Jobcenters

Kundenfrage

Hallo, ich bekomme Ende März erstmals Leistungen eines Jobcenters ausgezahlt.
Diese Zahlung beinhaltet auch Rückwirkdende Leistungen seit antragstellung, somit erhalte ich Ende März für die Kalndermonate Februar + März rückwirkend und für April im voraus Leistungen.

Die Leistungen gehen auf einem P-Konto ein auf dem sich auch eine Pfändung befindet.
Darf die Bank mir nun nur den Sockelbetrag von aktuell 1045 Euro auszahlen und der rest fällt an den Gläubiger oder komme ich auch an das restliche Geld (rückwirkende Leistungen) heran ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenden Sie sich mit dem enstprechenden Bescheid umgehend an die Bank. So können Sie den Freibetrag einmal erhöhen lassen, vgl. § 850k VI ZPO.

http://dejure.org/gesetze/ZPO/850k.html


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen