So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5919
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, War geringfühig selbstständig,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

War geringfühig selbstständig, durch den frühen Tod meines Mannes (51 Jarhre alt) verstorben am 15.2.2013, welchen ich selbst zuhause gepflegt habe und er in meinen Armen verstorben ist. Musste ich mich ab 1.3.2014 arbeitslos melden, da ich den frühen Tod meines Mannes nicht verkraftet habe, war ich ständig krank und habe die wenigen Kund dadurch auch verloren! Habe eine freiwillige Arbeitslosenversicherung, die nun ab dem 1.3.2014 in Kraft treten sollte. Nun wurde ich aber am 25.2.14 wieder krank, hatte einen Darmverschluß!
Nun hatte ich einen Krankenschein ab dem 26.2.14 im AA abgegeben. Da sagte mir eine Mitarbeiterin, dass die Erkrankung noch in meine Selbständigkeit fällt und ich dadurch kein Arbeitslosentgeld erhalte. Besteht die Möglichkeit meine Hausärztin zu bitten mir einen neuen Krankenschein auszustellen, der ab dem 26.2.14 bis 28.2.14 geht und der zweite ab dem 1.3.14 damit ich mein Arbeitslosengeld ab dem 1.3.14 erhalteB, da ich dies nicht wusste.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Heike Dinger
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrte Fragestellerin,

S. Grass :

dies wird die Ärztin sicher nicht machen und selbst wenn, hätte dies leider nicht die von Ihnen erhoffte Wirkung. Denn die Ärztin müsste Ihnen eine AU ab dem 01.03.2014 als Folgebescheinigung und nicht als Erstbescheinigung ausstellen. Damit würde aber das AA sich nach wie vor auf den Beginn der AU während der Selbständigekeit berufen.

S. Grass :

Im Übrigen wäre es schwierig dem AA eine plausible Begründung zu geben, weshalb nunmehr die AU abgeändert wurde.

S. Grass :

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Information geben zu können.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz