So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Guten tag , meine stieftochter möchte nicht mehr bei ihre mutter

Kundenfrage

Guten tag , meine stieftochter möchte nicht mehr bei ihre mutter leben sie ist 16 jahre alt. Und ist seit dem 14.2 bei uns. Nun ist es so daS die kindesmutter die sachen vom kind die ihr gehören nicht rausrückt selbst denn tv denn sie vom kindesvater bekommen hat. Was kann man da machen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.




Schreiben Sie die Mutter schriftlich und nachweisbar an, führen die im Eigentum der Stieftochter stehenden gegenstände konkret auf und fordern die Mutter zur Herausgabe dieser Gegenstände binnen einer Frist von 14 Tagen nach Zugang des Schreibens auf.


Sie soll Ihnen für die Abholung entweder drei passende Termine benennen oder einen Termin zur Abholung konkret mit Ihnen abstimmen.


Passiert nach dem Schreiben nichts, kann Ihre Stieftochter den Herausgabeanspruch gerichtlich einfordern.


Problematisch an der Sache ist natürlich, dass die Mutter grundsätlich das Aufenthaltbestimmungsrecht für Ihre Tochter hat, aber da das Kind offenbar bereits seit einem Monat bei Ihnen lebt, scheint sie diesbezüglich kein großes Interesse zu haben. Sinnvoll wäre es aber dennoch, das örtliche Jugendamt in die Sache miteinzubeziehen.





Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

 



Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Haben Sie noch Nachfragen ?




Wenn nicht, möchte ich gerne wissen, was Sie an der Bewertung meiner Antwort hindert ?



Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800 1899302.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-ce1pkxdp-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-ce1pkxdp-unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Da Sie die Beratung abgebrochen haben und noch weitere Details für Sie notwendig sind, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.

Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort wenden.




Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-