So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6237
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo liebes Team, ich bin leider sehr dämlich.Ich habe bereits

Kundenfrage

Hallo liebes Team, ich bin leider sehr dämlich.Ich habe bereits eine Bewährungsstrafe wegen Betrug und habe es ernsthaft geschafft 10 Betrugsfälle bei Ebay zu erzeugen.Ich gehe jetzt davon aus das ich eine Haftstrafe bekomme.Ich bin leider sehr Depressiv und habe auch wegen dieser Sache versucht mir das Leben zu nehmen.Ich ertrage das alles sehr schwer das ich immerwieder in den Bann dieses Auktionshauses gezogen werde.Und ich es zulasse.Mit welcher Strafe kann ich rechnen? Vielen Dank XXXXX XXXXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

von wann ist die Bewährungsstrafe? Lagen der Strafe mehrere Fälle zugrunde ? Haben Sie die neuen Fälle wieder gut gemacht, also den Schaden ersetzt?

JACUSTOMER-po4z6x7i- :

Hallo,

JACUSTOMER-po4z6x7i- :

die Bewährungsstrafe ist von letztes Jahr.Ja,es sind 10 Fälle.Teils habe ich den Schaden ersetzt.

JACUSTOMER-po4z6x7i- :

Das Problem ist das ich jedesmal wenn ich irgendwie in Geldmangel komme so einen Mist gebaut habe.Ich bin sehr Zwiespältig.Ich weiss das ich den Fehler mache und denke mir ich biege das hin.

S. Grass :

Danke für die Zusatzinfo.

S. Grass :

In der Regel muss man bei einer erneuten Straffälligkeit während einer bestehenden Bewährung mit dem Bewährungswiderruf rechnen. Zudem wird man aufgrund der neuen Straftaten wiederum mit einer Freiheitsstrafe zu rechnen haben, die in der Regel nicht erneut zur Bewährung ausgesetzt werden kann.

S. Grass :

Allerdings gibt es auch Ausnahmen von der Regel. Dann müssen aber Umstände vorhanden sein, die die Fälle "milder" erscheinen lassen. Dies könnte der Fall sein, wenn Sie die Straftaten aufgrund einer Erkrankung (eines Zwangs) begangen haben und nunmehr eine entsprechende Therapie absolvieren. Aufgrund einer solchen Therapie wäre eine positive Prognose möglich, die für eine Bewährungsstrafe erforderlich ist.

JACUSTOMER-po4z6x7i- :

Es ist halt so das ich bei Gericht erklärt habe das ich es für eine halte.Ich versuchte zu erklären das es wie bei einem Alkoholiker ist der auf Entzug war und dann wieder anfängt.ich bin wie zwei Menschen in einem.Ich werde morgen zur Psychiatrie fahren.Ich werde sonst daran zerfallen.Ich denke so oft über einen Suizid nach damit die Leute endlich Ruhe vor mir haben.

JACUSTOMER-po4z6x7i- :

Ich will das nicht was ich mache,aber irgendwas zieht mich immer an

S. Grass :

Aber genau dieser Zwiespalt in dem Sie sich befinden bringt Sie vermutlich in Schwierigkeiten. Die "gute Seite" sagt nein, die "schlechte" ja. Daher ist die Therapie sinnvoll und wird Sie mit großer Wahrscheinlichkeit vor einer Haftstrafe bewahren können. Wichtig ist einfach, dass es für das Gericht wahrscheinlich erscheint, dass Sie weitere Straftaten nicht begehen werden. Dies wäre ggf. durch eine erfolgreiche Therapie gegeben.