So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10545
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich bin eine Deutsche alleinerziehende Mutter von 2

Kundenfrage

Hallo, ich bin eine Deutsche alleinerziehende Mutter von 2 Teenagern, im Alter von 13 und 15 Jahren.
Wir leben in Dänemark. Mein ex Mann ist Däne. Wir haben 1993 in Oberhausen geheiratet, sind 2001 nach Dänemark gezogen und sind hier 2006 geschieden worden.
Meiner Ex Mann wurde 2009 das Umgangsrecht mit den Kindern entzogen, d.h. er hat die Kinder seit 4 Jahren nicht gesehen, und ist auch sonst kein Teil unseren Lebens.
Die Kinder haben unzählige Male mit Kinderpsychologen gesprochenen, und dort ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass sie mit ihrem Vater nichts zu tun haben möchten.
Daraufhin habe ich im September 2013 das alleinige Sorgerecht beantragt, da wir alle gerne nach Deutschland zurück möchten.
Die Kinder sind in Deutschland geboren, d.h. wir sind alle deutsche Staatsbürger mit deutschem Pass .
Obwohl der dänische Vater seit 4 Jahren kein Umgangsrecht mit den Kindern hat und die Kinder nichts mit ihm zu tun haben möchten, wurde meine Klage abgewiesen. Die Begründung des Urteiles lautete" és wird am gemeinsamen Sorgerecht festgehalten, da sonst die Gefahr bestünde, dass ich mit den Kindern das Land Dänemark verlasse."
Kann és denn wirklich rechtens sein, dass wir als Deutsche hier fetsgenagelt sind, nur weil der Vater ein Heimspiel hat?
Ich habe bereits die Deutsche Botschaft kontaktet, doch ohne Erfolg. És sieht so aus, Als wenn sich niemand an diesen Fall herantraut.
Können Sie uns einen Rat geben, wie wir wieder schnell nach Hause kommen?
Mit vielsen hoffnungsvollen Grüssen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Mirko-cssm hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNbr/>Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Liebes JustAnswer Team, ich werde versuchen meine Frage zu präzisieren. Wir sind in der misslichen Lage, das die dänischen Gerichte am geteilten Sorgerecht festhalten, trotz dass der Vater der Kinder seit 4 Jahren kein Umgangsrecht mit ihnen hat, und auch sonst an ihrem Leben nicht Teil nimmt.Meine Frage ist jetzt, ob der dänische Staat uns Als deutsche Staatsbürger, hier festhalten kann?Meine Mädchen sind Teenager( 13 und 15) und können selbst bestimmen, ob sie Kontakt mit dem Vater möchten.Diesel lehnen sie kategorisch ab! Können wir trotz des gemeinsamen Sorgerechts das Land verlassen?Der Vater wird niemals einem Umzug nach Deutschland zustimmen, und geniesst die Macht die er über uns hat.Können wir Dänemark nicht verlassen, obwohl die Kinder das auch möchten, und eigentlich alt genug sind um diese Entscheidung zu treffen und auch zu verstehen?Gibt és eine Möglichkeit für uns, das wir mit deutscher Hilfe endlich wieder zurück nach Hause können?Was kann ich tun, wenn kein dänischen Anwalt uns hier helfen möchte?Ich Weiss nicht, ob ihnen das weiterhilft, wir sind jedenfalls völlig verzweifelt ...