So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1706
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Visum für Asylbewerber

Kundenfrage

Mein Mann ist Asylbewerber und stammt aus der Türkei. Da sein Antrag noch nicht ganz durch ist, hat er zwar eine Aufenthaltsgestattung, aber keine Erlaubnis, die Bundesrepublik zu verlassen. Nun ist aber in seiner Familie ein Trauerfall eingetreten und er würde gerne zu seiner Familie in die Türkei reisen, ohne Angst haben zu müssen, dass sein Antrag abgelehnt wird und nicht mehr in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen. Meine Frage: Gibt es für solche "Härtefälle" eine Ausnahmeregelungen für Asylbewerber, zur Familie zu reisen, ohne dass sie befürchten müssen, nicht wieder einreisen zu dürfen, etwa eine Art Sondervisum?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Dieses müsste meiner ersten Einschätzung nach möglich sein, denn dieses gilt etwa umgekehrt bei einem Einreise- und Aufenthaltsverbot in Deutschland:

Dem Ausländer ausnahmsweise erlaubt werden, das Bundesgebiet kurzfristig zu betreten, wenn zwingende Gründe seine Anwesenheit erfordern oder die Versagung der Erlaubnis eine unbillige Härte bedeuten würde, § 11 Absatz 2 Aufenthaltsgesetz - verweisen Sie bei der Ausländerbehörde darauf.
Sie darf nicht für eine längere Zeit erteilt werden, als zur Erreichung des Reisezwecks unbedingt erforderlich ist.
Hier wäre es ja ein einzelnes Ereignis einer Trauerfeier.

Ein Todesfall ist nach den Verwaltungsvorschriften anerkannt.

Dieses müsste auch umgekehrt bei einem Auslandsaufenthalt gelten, zumal damit ja nur der Aufenthalt kurz unterbrochen würde.

Vor diesem Hintergrund sollte ein Wiedereinreise, ein Sondervisum also möglich sein.

Falls Sie keine Nachfragen mehr haben, danke ich Ihnen für Ihre Bewertung und hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Falls Sie keine Nachfragen mehr haben, danke ich Ihnen für Ihre Bewertung und hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben. Nur dadurch würde meine Antwort hier bezahlt - vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz