So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2868
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Darf mir das Jobcenter meine Leistungen und die meine 1 jährigen

Kundenfrage

Darf mir das Jobcenter meine Leistungen und die meine 1 jährigen Tochter, ganz wegnehmen ? nur weil ich keine Angaben zum Vater machen kann, weil es ein One night Stand war.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

natürlich kann Ihnen das Jobcenter keine Sanktion ausprechen, wenn Sie entsprechend mitwirken und nach bestem Wissen und Gewissen Angaben zum Vater machen. ALG II kann nicht versagt werden, weil Sie den Kindsvater nicht näher kennen. Sie sollten nur versuchen, auf alle Nachfragen ernsthaft zu antworten.

Bitte gehen Sie gegen etwaige Ablehnunges- oder Sanktionsbescheide mit Widerspruch und ggf. Klage vor, wenn man Ihre Angaben offensichtlich nicht ernst nimmt.

Jedenfalls im Klageverfahren sollten Sie sich der Hilfe eines im Sozialrecht tätigen Kollegen vor Ort bedienen. Die Kosten können durch sog. Prozesskostenhilfe übernommen werden.

Auch außergerichtlich könnte Sie schon ein Kollege vertreten und z.B. bei der Begründung des Widerspruchs gegen 15 Euro Selbstbeteiligung helfen, wenn Sie zuvor beim örtlichen Amtsgericht einen sog. Beratungshilfeschein besorgen.

Wichtig ist, dass Sie aber auf jedenfall die jeweils einmonatige Widerspruchs- und Klagefrist schriftlich einhalten. Eine Begründung kann auch immer nachträglich nachgeliefert werden.



Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz