So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22589
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

wir fahren unseren gartenschnitt u.s.w.auf die dafür vorgesehene

Kundenfrage

wir fahren unseren gartenschnitt u.s.w.auf die dafür vorgesehene deponie-der nachbar verbrennt auch den grünschnitt mit einem feuerchen.und es qualmt-u.qualmt...
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Verbrennen von Gartenabfällen wie Laub, Rasen-, Strauch- oder Baumschnitt ist eine unzulässige Form der Entsorgung.

Das unzulässige Entsorgen der Gartenabfälle wird nach den Vorschriften des Kreislaufwirtschaftsgesetzes als Ordnungswidrigkeit geahndet.

Das Verbrennen der Gartenabfälle kann nach § 60 Absatz 3 Kreislaufwirtschaftsgesetz mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 10.000 Euro geahndet werden:

http://www.gesetze-im-internet.de/krwg/__69.html

Ich rate daher an, dass Sie bei der zuständigen Behörde Ihrer Stadt/Gemeinde - dies ist das Ordnungsamt oder (falls vorhanden) das Umweltamt - eine entsprechende Anzeige anbringen. Die Behörde wird daraufhin ein Verfahren einleiten.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Verbrennen von Gartenabfällen wie Laub, Rasen-, Strauch- oder Baumschnitt ist eine unzulässige Form der Entsorgung.

Das unzulässige Entsorgen der Gartenabfälle wird nach den Vorschriften des Kreislaufwirtschaftsgesetzes als Ordnungswidrigkeit geahndet.

Das Verbrennen der Gartenabfälle kann nach § 60 Absatz 3 Kreislaufwirtschaftsgesetz mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 10.000 Euro geahndet werden:

http://www.gesetze-im-internet.de/krwg/__69.html

Ich rate daher an, dass Sie bei der zuständigen Behörde Ihrer Stadt/Gemeinde - dies ist das Ordnungsamt oder (falls vorhanden) das Umweltamt - eine entsprechende Anzeige anbringen. Die Behörde wird daraufhin ein Verfahren einleiten.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, sofern Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es gibt derzeit technische Probleme - ich hoffe, Sie können diese Mitteilung nun einsehen und die vorstehend erteilte Antwort lesen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt