So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1732
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Hallo, ich habe in einem Elektrofahrrad-Forum jemanden kennengelernt,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe in einem Elektrofahrrad-Forum jemanden kennengelernt, der für mich den Umbau eines Bikes übernehmen wollte. Da er im Forum hierfür bekannt war und auch sonst vertrauenswürdig erschien, habe ich eine Vorauszahlung geleistet. Als es dann endlich so weit war und ich das Rad abholen wollte (ich war bereits 4 Std in der Bahn), kam ein Anruf, dass seine Frau einen Unfall hatte und im KH liegt und er somit heute nicht könne. Er würde das Rad dann die nächsten Tagen zuschicken. Als nach längerer Zeit kein Rad kam (angeblich gibt es keine Sendungsverfolgung bei einer DHL Spedition?), wollte er sich dem Problem widmen und es stellte sich heraus, dass "das Rad versehentlich auf die falsche Tour kam und einem anderem Kunden zusammen mit seiner Küche ausgeliefert wurde". Wieder zog es sich in die Länge, da DHL das Fahrrad ja nun wieder abholen müsse und ihm zusenden müsse. Nun ist er auf Montage und könne das Rad erst in zwei Wochen versenden.
Da ich wohl davon ausgehen muss verarscht zu werden, möchte ich mein Geld zurück. Wie müsste ich vorgehen? Muss ich ihm eine Frist setzen das Rad zuzusenden? Denn inzwischen möchte ich das Rad nun auch nicht mehr nach der langen Zeit. Den Nachrichtenverlauf habe ich noch, ebenso seine Adresse. Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Wenn Sie Namen und Adresse haben, fordern Sie ihn schriftlich und nachweisbar zur Herausgabe des Rades auf und setzen dafür eine Frist von 2 Wochen.

Kündigen Sie für den fruchtlosen Ablauf der Frist rechtliche Schritte an.


Sollte er Ihnne dann nach Fristablauf den Versand nicht nachgewiesen haben, so können Sie einen Anwalt beauftragen, Ihren Herausgabeanspruch durchzusetzen. Dessen Kosten müsste die Person grundsätzlich bezahlen, da sie sich dann in Verzug befände.

Gerne stehe ich Ihnen hierfür zur Verfügung.

Daneben haben Sie dann auch immer noch das Mittel der Strafanzeige wegen Unterschlagung.



Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Fork,


 


vielen Dank für die schnelle Antwort.


 


Wäre es angebracht Fristsetzung und Strafanzeige zeitgleich vorzunehmen oder sollte mit der Strafanzeige abgewartet werden, bis die Frist von zwei Wochen abgelaufen ist?


 


 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Mit der Strafanzeige sollten Sie warten, da dies immer das allerletzte Mittel sein sollte.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bitte beachten Sie noch Folgendes:

Manchmal berichten Kunden, dass es zu technischen Problemen kommt und die eingestellten Texte den antwortenden Experten erst gar nicht erreichen.

 

Sie sollten sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben vor Absendung kopieren , sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen können und nicht alles neu schreiben müssen.

 

 

 

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen ?




Wenn nicht, möchte ich gerne wissen, was Sie an der Bewertung meiner Antwort hindert ?
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da eine Zahlung an mich nicht erfolgte, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.

Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort.




Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da Sie die Beratung abgebrochen haben und noch weitere Details für Sie notwendig sind, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.

Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort wenden.




Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-