So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2960
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo .ich habe am 10.2.mein 2 Kind bekommen.nun habe ich eltergeld

Kundenfrage

Hallo .ich habe am 10.2.mein 2 Kind bekommen.nun habe ich eltergeld und Kindergeld beantragt.nun haben wir fùr Februar und März ja alg 2 bekommen,und somit ist ja eine überzahlung erfolgt.bekomme ich jetzt garnichts nachgezahlt..da eltergeld 600euro und 368Kindergeld angerechnet wird.aber dem neuen Kind steht doch Kindergeld zu oder wie läuft das.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Elterngeld und Kindergeld sind vorrangige Leistungen. Entsprechend wird zu viel gezahltes ALG II dann zurpckverlangt.

Der Betrag von 368 Euro Kindergeld enthält ja schon das 2. Kind mit 184 Euro.

Auch wenn dem Kind Kindergeld zusteht, wirkt sich das nicht bedarfserhöhend aus. Es ist auch kein Einkommen aus Erwerbstätigkeit, wo Sie als Anzeiz einen Teil zusätzlich behalten dürften.

Sie müssten aber unterm Strich mehr Geld insgesamt zur Verfügung haben, da das neue Kind ja auch beim ALG II einen eigenen Regelbedarf hat.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Für das 2 Kind hab ich noch nichts erhalten vom 10,2, bis März.elterngeld sind auch 600euro.das sind dann knapp 900euro davon wird ja das zuviell gezahlte harz 4 für februar und màrz verrechnet.bekomme ich dann nichmal das Kinbdergeld für februar.màrz.einen freibetrag hat man nicht.ohne dem 2 Kind hatten wir zu 3 7oouro.
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Beantragen Sie das Kindergeld sofort, wenn noch nicht geschehen. Das gibt es auch noch rückwirkend.

Die Anrechnung des Kindergeldes ist korrekt. Wenn es konkret noch nicht gezahlt wird, stellen Sie einen Antrag auf Darlehen in der Höhe beim Jobcenter.

Gruß