So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

bin am verkauf eines Grundstücks an die Stadt wer zahlt die

Kundenfrage

bin am verkauf eines Grundstücks an die Stadt wer zahlt die notarkosten und die vermessungskosten und wie hoch sind diese Grund 3000m²
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wer diese Kosten tragen muss.

In der Regel zahlt der Käufer diese Kosten.

Man kann sich aber auch darauf verständigen, dass der Verkäufer zahlt oder Beide anteilig.

Die Kosten richten sich letztlich nach dem Kaufpreis.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der Preis ist 290000€ wie hoch sind die kosten

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Soll noch eine Grundschuld eingetragen werden?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz