So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16548
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wird Krankentagegeld auch auf ein Einkommen durch eine GmbH

Kundenfrage

Wird Krankentagegeld auch auf ein Einkommen durch eine GmbH (Gewinn vor Steuer 100000.€) ausbezahlt. Gesellschafter hat kein monatliches Gehalt durch die GmbH!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Darf ich fragen

Was genau für Einkünfte sind denn das ?


Besteht eine Anstellung ?


Wie krankenversichert ?













Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Gewinn der GmbH eines Wirtschaftsjahres ohne Ausschüttung an die Gesellschafter


 


Nein, Geschäftsführer mit 50% Anteil an der GmbH


 


Privat und extra Krankentagegeld versichert, mit kleiner Absicherung


2400.--€ monatlich

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Krankentagegeld für den geschäftsführenden Gesellschafter ist natürlich grundsätzlich möglich.


Warum verweigert man Ihnen denn die Zahlung ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Weil kein monatliches Gehalt gezahlt wird und eine Gewinnausschüttung


nicht stattfand.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Aha


Wie lautet denn der Wortlaut der Versicherungsbedingunge ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


§4 Umfang und Leistungspflicht


 


Abs 2


Das Krankentagegeld darf zusammen mit sonstigen Krankentagegeldern aus der beruflichen Tätigkeit herrühende Nettoeinkommen nicht übersteigen. Maßgebend ist der Durchschnittverdienst der letzten


12 Monate vor Eintritt der Arbeitsunfähigkeit.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag


Man verweigert Ihnen das Krankentagegeld offensichtlich deshalb weil Sie kein Einkommen haben.

Krankentagegeld ist ja eine Entgeltersatzleistung und wenn kein Entgelt fließt gibt es auch keinen Ersatz für Entgelt.


ich empfehle, einen Anstellungsvertrag mit der GmbH zu schließen, dann gibt es auch künftig Krankentagegeld.





ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen


bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



haben Sie noch Fragen ?


Sehr gerne





wenn keine Fragen mehr bestehen bitte ich um positive Bewertung

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz